Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Schuberth C4 Erfahrung?

Dieses Thema im Forum 'Motorradbekleidung und Helme' wurde von Lysor gestartet, 21 August 2017.

  1. Lysor

    Lysor

    Registriert seit:
    20 August 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moped:
    BMW F800GS
    Farbe:
    Storm Black
    Laufleistung km:
    8600
    Hallo zusammen,
    ich habe mein Auge auf den neuen Schuberth C4 Klapphelm geworfen. Er gefällt mir optisch und die technischen Spielereien finde ich gelungen. Ich habe ihn auch schon kurz im Laden Probegetragen und da hat er ganz gut gepasst.
    Hat jemand Erfahrungen mit diesem Helm und kann mir sagen, ob die Technik funktioniert und ob es irgendwelche Probleme damit gibt?

    Vielen Dank im Voraus.
  2. malle187

    malle187

    Registriert seit:
    21 Dezember 2015
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    8
    Moped:
    GSX-R1000, GSX400F
    Farbe:
    blau/weiß
    Laufleistung km:
    30t
  3. Lysor

    Lysor

    Registriert seit:
    20 August 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moped:
    BMW F800GS
    Farbe:
    Storm Black
    Laufleistung km:
    8600
    Danke für den Hinweis. Die Meinungen gehen hier ja ganz schön auseinander. Ich denke, bei so viel Technik werde ich die erste Überarbeitung abwarten:)
  4. tholue1

    tholue1

    Registriert seit:
    20 Januar 2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Heinsberg
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Darkmagnesium
    Ich habe den Schuberth C4 seit diesem Frühjahr da mein alter C3 nun mal in die Jahre (7) gekommen ist.
    Zusätzlich habe ich mir auch das Kommunikationssystem gegönnt.
    Tja was soll ich sagen, die Technik funktioniert. Das SC1 wird einfach in den Helm gesteckt und auf der anderen Seite der Akku. Fertig. Dann noch mit dem Navi kopppeln und es kann losgehen.
    Bis jetzt hat der Helm meine Erwartungen erfüllt. Das Futter setzt sich ein klein wenig. also nicht zu gross kaufen. Ansonsten trägt er sich wie der alte C3 und wird auch so bedient. Für einen Schuberth Träger kein Unterschied.
    Der Preis ist natürlich nicht von schlechten Eltern. Wenn man jedoch eine Aktion bei den verschiedenen Händlern abwartet bekommt man ihn auch deutlich unterhalb des Listenpreises.
    Ich kann ihn jedenfalls empfehlen.
  5. Seekind

    Seekind

    Registriert seit:
    14 Dezember 2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Tübingen
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Weiss
    Laufleistung km:
    38000
    Aloha,

    Mein C3 Pro ist jetzt 4 Jahre alt, der kann noch ein wenig älter werden.
    Aber zur Frage C4, noch eine Anmerkung:
    Wir haben noch einen zweiten C3Pro Louis Edition in Betrieb. Der Unterschied ist tatsächlich deutlich bemerkbar in der Polsterung! Wesentlich härter und unkomfortabler.
    Daher würde ich nicht mehr warten bis es wieder eine Louispolo-Edition gibt, sondern die 100,-€ mehr drauf legen und mich nicht mehr ärgern.