Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Sekundärübersetzung bei der F800GS angenehm?

Dieses Thema im Forum 'Spezialforum BMW F800GS' wurde von TwinTreiber gestartet, 18 April 2010.

  1. danibiker

    danibiker

    Registriert seit:
    1 April 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Welzheim
    Hi MAB,

    ja danke hast recht.
    Schneller als 130 macht sowieso noch weniger Spaß, erst recht wenn man dann auch noch zahlen muss.

    Die Überlegung mit Sprinter oder Hänger ist auch nicht schlecht, da wir zu dritt unterwegs sein wollen.
    Wir haben einen alten Ford Transit mit einer Ladefläche von max. 233 x 177 cm. Und einen kleinen Hänger haben wir auch noch, mit circa 2m länge. Diagonal würde da auch eins reinpassen.
    Die Motorräder sind ja schon mal mehr als 2m lang (meins ca. 233cm) und mindestens ca 60cm. breit. Im Notfall müssen die Vorderräder raus.
    Also mit Hänger könnte es passen.

    Ja, zeitmäßig würde es halt wahrscheinlich zu knapp werden, um Landstraße zu fahren.

    Danke Dir für die super Tipps, werd mal mit meinen Kollegen reden.

    Gruß Daniel
  2. danibiker

    danibiker

    Registriert seit:
    1 April 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Welzheim
    So hab das 15er Ritzel jetzt verbaut.

    Natürlich fehlt einem auf der Geraden ein paar weitere höhere Gänge um die Drehzahl zu minimieren. Aber der positive Effekt dadurch ist, dass ich gemächlicher fahre und nicht mehr unbedingt so schnell sein muss.
    Offroad und auf Schotter ist es jetzt deutlich besser auch die Lastwechsel sind nicht mehr so krass.
    Das 15er Ritzel mit dem HoPe Beschleuniger sind ein Segen für mich und bleiben erst einmal verbaut.

    Wenn ich wieder mehr Straßen-Touren machen will, werde ich wahrscheinlich wieder das 16er Ritzel verbauen.
  3. maxlhuber

    maxlhuber

    Registriert seit:
    12 März 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Light White Uni
    Laufleistung km:
    0
    Hallo zusammen,

    als kurze Info aus eigener unangenehmer Erfahrung kann ich sagen: Auf gar keinen Fall aktuell bei den 2017er Modellen von 700GS und 800GS (ich vermute auch sämtliche andren F800er) die Ritzel oder Kettenblätter wechseln! Das führt dann zu einem Konflikt in der Motorelektronik und führt dazu dass die Ganganzeige ausfällt und diverse Fehler in den Steuergeräten abgespeichert werden. Mein Freundlicher ist immernoch auf Fehlersuche, da nun der einfache Rückbau auf das Originalritzel auch nicht mehr funktioniert hat. Irgendwas hat jetzt in der ganzen Elektronik ne Meise.
  4. mab

    mab

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Bayerisch Schwaben
    Moped:
    F800GS 2010, Wilbers-Fahrwerk, Heidenau K60Scout
    Farbe:
    weiß
    Laufleistung km:
    44T Km
    Hi maxlhuber,

    habt ihr schon versucht die "Ganganzeige" neu anzulernen? Bei der 2010 geht das mit dem GS911.
    Sollte die Elektronik tatsächlich "so dumm" sein, könnte das geschilderte Problem ja auch bei dem Verlust der Kette oder stark abgefahrenen Reifen entstehen? also immer dann, wenn Motordrehzahl, Gang und HR-Umdrehungen (ABS Sensor) angeblich nicht zusammen passen. Sollte BMW tatsächlich keine Rückstellung vorgesehen haben?

    MlG
    MAB
  5. maxlhuber

    maxlhuber

    Registriert seit:
    12 März 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Light White Uni
    Laufleistung km:
    0
    Servus!

    Das ist wohl aktuell nicht möglich lt. der Info die ich bekommen hatte. Aber auf diese Thematik werde ich Ihn auf jeden Fall auch einmal ansprechen. Aber wieso sollte das bei abgefahrenen Reifen entstehen? Da passt ja dann nur die tatsächliche Geschwindigkeit nicht, aber für das Motorrad sieht ja alles korrekt aus.

    VG
    Max
  6. mab

    mab

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Bayerisch Schwaben
    Moped:
    F800GS 2010, Wilbers-Fahrwerk, Heidenau K60Scout
    Farbe:
    weiß
    Laufleistung km:
    44T Km
    Hi,
    u.U. ja zu große Diff. VR und HR? War nur eine Vermutung! Viel Erfolg bei der Lösung!
    MlG
    MAB
  7. GSchwind

    GSchwind

    Registriert seit:
    23 März 2014
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    33
    Moped:
    F 800GS
    Farbe:
    blau
    Hallo,

    wenn ein Reifen neu und der andere gebraucht ist, dann ändert sich das Verhältnis der Raddrehzahlen schon...

    Zum Ganganzeigen-Problem muß man die BMW-Ingenieure fragen, sind die zu dumm zum Programmieren oder haben sie das mit Absicht gemacht...
    Eigentlich sollte bekannt sein, dass einige andere Übersetzungen fahren.
    Muß man die Geschwindigkeit und Drehzahl vergleichen, um den Gangsensor für die Ganganzeige zu überprüfen...? Wenn ja, dann sollte eine automatische Anpassung möglich sein, da die Abweichung in jedem Gang entsprechend ist. Aber dann wird vermutlich der Speicherplatz im Steuergerät wieder eng...

    Gruß
    GSchwind