Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Sicherheitshinweis Crosshelme!!!

Dieses Thema im Forum 'Motorradbekleidung und Helme' wurde von Gast gestartet, 1 Juli 2010.

  1. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Tach zusammen,

    ich habe mir im Winter folgenden Helm zugelegt:
    KLICK

    War einer der leichtesten und gefiel mir.


    Heute hats mich auf der Autobahn fast zerlegt!!! :eek:


    Was ist passiert?

    Bei Tempo 180 ist der Spoiler nach hinten gerutscht, sich in den Wind gestellt und mir den Kopf nach hinten gerissen. Dabei lag dann der Kinnbügel über meinen Augen. :eek:

    Mein Blindflug bei 180 war alles andere als ne Lapalie. Die Autobahn knickte leicht nach rechts und war in der Mittagszeit deutlich befahren.
    Ich habe es mit sofort bremsen geschafft meinen Kopf wieder nach vorne zu neigen, musste aber trotzdem die Hand zur Hilfe nehmen um den Helm wieder richtig zu schieben und das gelang nicht sofort. :glueck: Da kommt Panik auf, das kann ich Euch wohl sagen. :???:

    Nächste Ausfahrt, Helm runter und Analyse:
    Der Spoiler ist mit 3 Plastikmuttern verschraubt und die hatten sich wohl langsam gelöst und das Schild freigegeben.

    Bei der Anprobe war die Nummer kleiner definitiv zu klein und ich habe den Helm bisher als super passend empfunden.
    Eine Geschwindigkeitsbegrenzung habe ich auch nirgends entdeckt.

    Bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob der Fehler beim Hersteller liegt, oder ob das grob fahrlässig von mir war, einen Crosshelm bei solchen Geschwindigkeiten zu benutzen. Auf alle Fälle ist mir das eine Warnung an Euch wert und bin schwer am überlegen, diesen Helm zu verschrotten.

    Die Schrauben habe ich wieder fest gezogen und er ist wie vorher... :roll:
  2. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Hmmm, Crosshelm und 180km/h? Mach Dir die richtigen Reifen drauf, damit ist bei 160km/h Schluss und Dir passiert sowas nicht ;)
    Ne mal im Ernst, bei allen Helmen geben die Polster noch nach, ich kaufe immer etwas kleiner auch wenn es mir so vorkommt als passt es nicht, nach den ersten 1000km sitz er dann wie angegossen. Aber 180 ist für einen Crosshelm wirklich nicht das angestammte Terrain und deswegen ist er sicher überfordert. Selbst wenn der Helmm hebt, wenn Du nur ein bisserl nach oben schaust und das Schild sich in den Wind stellt reisst es Dir auch den Kopf in den Nacken...
  3. blaub4r

    blaub4r

    Registriert seit:
    15 Februar 2010
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Also viel mehr als 140km/h würd ich meinem Helm auch nicht geben. Das er so stark verrutscht ist, ist aber schon merkwürdig. Andererseits ist es vllt. verständlich, du muss ihn ja auch irgendwie vom Kopf bekommen, da ist schon etwas Spiel...
  4. kehrt

    kehrt

    Registriert seit:
    4 September 2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien Umgebung
    180 mit crosshelm sind schon heftig! :glueck:

    Würd ich auch fast als grob fahrlässig bezeichnen...
    Zum Glück ist nichts passiert und beim nächsten mal weißt du es!
  5. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Nicht nur fast. Das IST grob fahrlässig! :mad: Du hast doch wohl schon mal bei 120 Deinen Kopf bewegt. Da merkt man doch schon welche Kräfte auf den Schirm wirken! Außerdem kann ein passender Helm nicht so weit verrutschen dass der Kinnbügel vor den Augen hängt. Der ist definitv viel zu groß! Das muss man doch merken!
    Sorry, aber das geht mal gar nicht! :twisted:

    Gruß, Sebastian
  6. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Also das mit den Reifen ist erledigt. Besagte Fahrt ging heute zum Freundlichen zwecks Inspektion und Reifenwechsel auf TKC80.


    180 km/h zu fahren ist sicher nicht der Grund, weshalb ich mir einen Crosshelm zugelegt habe. Ich fahre auch so gut wie nie Autobahn. Nur wenn ich wie heute bei 30°C durch 5 Großstädte müsste, umfahre ich die schonmal. Und wenn ich dann mal auf die Bahn gehe, dann auch meist 120-140 km/h. Aber wie zügig man beim Überholen auf höhreren Geschwindigkeiten ist weiß wohl jeder...


    Wollte ja auch hauptsächlich mein Erlebnis schildern, damit der nächste nicht ähnliche Erfahrungen machen muss und dabei weniger Glück hat...


    Als Windschild fahre ich übrigens die Wunderlich Ergo Vario in tiefer Position.
  7. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Würde gern mal sehen, wie Du Deinen Helm absetzt wenn Dein Helm sich nicht heben lässt. Und dass Du besser beurteilen kannst, ob mein Helm passt, beeindruckt mich schon ziemlich. Hut ab! dq.gif


    Hättest Du jetzt gesagt, ich hatte den Doppel-D vielleicht zu locker, hätte ich das ja noch verstanden, aber so war Deine Behauptung total daneben!!!