Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Sicherheitshinweis Crosshelme!!!

Dieses Thema im Forum 'Motorradbekleidung und Helme' wurde von Gast gestartet, 1 Juli 2010.

  1. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    du könntest ja eventuell einmal deine mami fragen :eek:

    thomas
  2. blaub4r

    blaub4r

    Registriert seit:
    15 Februar 2010
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Mhh oder ich deine, bin ja heut abend wieder da. ;)

    Nö des is für mich nicht das gleiche, weil einen einfachen test bis wohin
    der helm die windlast abkann würde ich als kunde verlangen. Eure
    beispiele sind entweder nicht messbar / subjektiv und für andere gibt
    es auch gemessene sicherheitswerte.

    Bei meinem helm wars dabei oder zumindest hab ich vom verkäufer
    sonen kleinen zettel bekommen, dass man nicht schneller als 120 oder
    so fahren soll.
  3. muhjunior

    muhjunior

    Registriert seit:
    18 Dezember 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Nun, ich nehme an das bei etwa Mach 1 die Kunststoffschale durch die entstehende Hitze an Festigkeit verliert :cool: :lol:
    Nein im Ernst, dem Helm ist der Winddruck ziemlich egal, jedenfalls kenne ich keinen gegenteiligen Fall. Jedenfalls könnte man das nicht testen, da es von der Strömung ums Motorrad abhängt. Wenn das "Vordach" des Helms genau in der Wirbelschleppe des Windschilds hängt, kann das natürlich regelrecht abvibrieren, ansonsten dürfte es im freien Luftstrom keine Probleme geben. Man schaut bei den Geschwindigkeiten von denen wir hier sprechen ja doch eher geradeaus und nicht in die Sonne. Hoffe ich jedenfalls!
  4. blaub4r

    blaub4r

    Registriert seit:
    15 Februar 2010
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Das stimmt ja, aber man kann trotzdem von einem gewissen lastfall
    ausgehen + sicherheit und damit tests machen. Es ging ja nicht um die
    werkstoffeigenschaften sondern scheinbar um eine verstellbare befestigung,
    und die sollte sich nicht ungewollt lösen auch unter vibrationen.
  5. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    deine nekrophilie könnte durchaus einiges erklären

    thomas
  6. blaub4r

    blaub4r

    Registriert seit:
    15 Februar 2010
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    das tut mir leid.
  7. lion64

    lion64

    Registriert seit:
    30 Januar 2010
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    .
    Boh ey, wie eloquent und gebildet !

    Trotzdem : ich gehe auch keiner Auseinandersetzung aus dem Weg und verstehe sogar Spaß, aber ich finde, das geht zu weit. :mad:

    Könntet Ihr Euch bitte per PN weiter beleidigen.

    Danke.

    Lutz