Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Sitzbänke

Dieses Thema im Forum 'Zubehör' wurde von Schrotty gestartet, 9 März 2011.

  1. Schrotty

    Schrotty

    Registriert seit:
    19 Oktober 2010
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Großkarolinenfeld
    Moped:
    zu viele um sie aufzuzaehlen
    Farbe:
    30 Years Edition
    Laufleistung km:
    18.334
    Servus Forengemeinde,

    folgendes:
    Bei meiner F800 mit der Ori-Sitzbank tut mir nach ca. 150-200 km der Arsch weh. Nicht die Backen sondern das STEISSBEIN!!

    Was soll ich nun machen? im Stehen fahren? nein eher nicht.

    Also was für GUTE alternativen habe ich?

    Bisher bin ich irgendwie auf die Bagster-Komfortsitzbank mit Gelapplikationen eingeschossen. Oder doch die originale BMW Ergobank?
    Oder die Baer-Bank? Oder die Neuentwicklung von Wunderlich?

    Der Preis ist erstmal egal und eine "guenstige" oder "billige" Loesung will ich nicht.
  2. shaper

    shaper

    Registriert seit:
    11 August 2009
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beverungen
    Ein Kumpel hatte die Sitzbank seiner SM von

    http://www.x-t-r-e-m.de/

    machen lassen. Das Ergebnis hat mich wirklich überzeugt. Bilder gibt es leider keine mehr davon...
  3. herokun

    herokun

    Registriert seit:
    20 Juli 2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Laufleistung km:
    45288
    Hallo,

    ich habe nachwievor die Originalsitzbank. Zu Beginn wollt ich auch eine neue Sitzbank, da ich ähnliche Symptome hatte wie Du. Allerdings gewöhnt man sich mit der Zeit daran. Einfach mehrere, lange Touren machen und der Popo schmerzt nicht mehr. Es hilft u.a. auch statt Autobahn auf Landstraße zu fahren. Auf Landstraße hatt ich das Problem noch nie.

    Nun ja, Kernaussage: die 800gs hast ja noch nicht so lang, gell? Erst mal weiter testen und gewöhnen. Wenns dann immernoch weh tut, dann neue Bank anschauen. Aber soweit ich das höre sind andere Bänke auch nicht unbedingt deutlich besser. Am besten wäre es natürlich wenn man mal ne Bank für 500-1000km geliehen bekommen könnt, um sie dann zu beurteilen. Denn Empfehlungen von anderen treffen nur bedingt zu. Jeder hat halt nen anders geformten Allerwertesten, bzw verschieden lange Steißbeine ;)
  4. bike-didi

    bike-didi

    Registriert seit:
    21 November 2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Hallo Schrotty,
    kenne das, Steißbein ist bei mir auch die Problemzone... . Sich an eine Sitzbank gewöhnen oder einsitzen geht leider nicht - aber die Erfahrung wirst Du ja sicher auch schon gemacht haben. Vieleicht sollte ich mal zehn Kilo zulegen, dann drückt sicher nix mehr... .
    Zuerst hatte ich eine Sitzbank von Polsterei Bolster/Balster (?, Recklinghausen?), die war wirklich klasse - keine Probleme. Leider war sie zu niedrig. Also gg. Gore-Tex-Sitzbank von TT - angeblich mit Hohlkehle - getauscht. Die war gar nichts, nach zwei KM konnte ich da schon nicht mehr drauf sitzen. Dann gg. die Komfortsitzbank getauscht. Damit ist es deutlich besser, aber immer noch nicht so problemlos wie auf meiner Kahedo-Sitzbank, die ich vorher beim Single hatte. Zudem drückt bei der Komfortsitzbank die Kante an den Oberschenkeln etwas - läßt sich allerdings aushalten.
    Auf der Messe habe ich mir letzte Woche die Baehr-Sitzbank angesehen. Machte von der Verarbeitung einen guten Eindruck, soll 320,- € kosten - sieht aber reichlich opamäßig aus... . Man kann sie bestellen, 10 Tage nutzen und dann bei Nichtgefallen zurückgeben.
    Von Gel halte ich gar nichts. Ich habe ein Gel-Polster ausprobiert, das hat meine Probleme nur noch mehr verstärkt.
  5. Schrotty

    Schrotty

    Registriert seit:
    19 Oktober 2010
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Großkarolinenfeld
    Moped:
    zu viele um sie aufzuzaehlen
    Farbe:
    30 Years Edition
    Laufleistung km:
    18.334
    Servus Didi.
    Meine Erfahrungen haben auch gezeigt dass sich weder die Sitzbank an den Arsch anpasst noch dass sich der Arsch an die Bank gewoehnt. (vielleicht 10%) Da ich bisher nur immer Sporttourer oder Supersportler gefahren habe (mit gebueckter Position) kenne ich zwar schon den Druck auf Oberschenkel und aufs Sitzfleisch, allerdings der "Druck" Aufs Steißbein ist neu fuer mich - und das ist echt widerlich... vor allem wenn man sein Geschaeft... ach alssen wir das. Es muss definitiv eine Touring-Alternative her.
  6. DrummerBoy

    DrummerBoy

    Registriert seit:
    26 März 2010
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Salzburg/Österreich
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Darkmagnesium-metallic matt
    Laufleistung km:
    54.850 km
    Hi Schrotty,

    hatte das gleiche Steissbein-Problem und bin dann über eine TT-Sitzbank auf die BMW-Komfortsitzbank gekommen.
    Die stellt jetzt für mich (und andere im Forum) seit ein paar 1000 km eine wirklich gute Lösung dar!
  7. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Ich habe die Sitzbank vom Sattler auf meinen Hintern anpassen lassen. Ich habe massive Rückenprobleme und er hat eine hervroragende Arbeit geleistet. Ich musste ein paarmal zum probefahren kommen, bis alles richtig passte. Ich bin der Meinung, dass eine eigens angepasste Sitzbank auf jeden Fall besser ist als eine von der Stange.