Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Stiefel / Schuhe

Dieses Thema im Forum 'Motorradbekleidung und Helme' wurde von flamingo gestartet, 11 April 2010.

  1. bodo_71

    bodo_71

    Registriert seit:
    1 November 2009
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Burgthann
    Hallo Zusammen,

    nachdem ich jetzt über 10 Jahre den Modul GTX gefahren bin und fahre (siehe mein vorheriger post) konnte ich nach langem Hin und Her nicht widerstehen und habe mir nun doch noch ein paar neue Stiefel zugelegt.

    Nachdem ich mit meinen "alten" daytonas bisher soviel gute Erfahrungen gemacht habe, ist's wieder ein Stiefel mit Membrane aus der bayerischen Stiefelschmiede geworden - der Trans Open GTX.

    Was soll ich sagen - anziehen, passt, wohlfühlen.

    Positiv ist zu nennen, dass sich der Stiefel an der Wade sehr gut auf die richtige Weite einstellen lässt - wurde vom Hersteller gut über Klett gelöst.
    Das war bisher bei meinen Waden in Kombination mit Stiefeln immer der Knackpunkt, da diese durch Sport recht gut "ausgeprägt" sind.

    Einen einzigen Nachteil haben die daytona Stiefel - sie gehen einfach nicht kaputt! :)
  2. blaub4r

    blaub4r

    Registriert seit:
    15 Februar 2010
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Und ein positiver nebeneffekt: Das portmonee passt wieder in die
    hosentasche weil es schön schlank wird. :mrgreen:

    Spaß bei seite, ich würde meine daytonas auch net mehr
    hergeben. Passen / fahren / tragen sich einfach super.
  3. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Hallo zusammen,

    ich will noch mal versuchen für den artgerechten Einsatz eine Lanze für den Endurostiefel zu brechen :twisted: .
    Nix geht über den Schutz des Stiefels :p . Also ich fahre seit mehreren Jahren dem BMW Rally II Stiefel. Durch das Gelänk laufe ich wie in meine Daytona. Wenn es mal Nass wird habe ich mit den Sealz Socks beste Erfahrung geamcht. Helfen bei Kälte oder Nässen. Allerdings fühlt man sich wie im Swimmingpool :mrgreen: .

    Da ich mir demnächst mal ein paar neue Kaufen muss, schaue ich auch schon. Prämisse ist Knöchelschutz, Schienbeinschutz und alles was sonst noch schützt. Die erfahrung die ich mit dm Gelenk gemacht habe sind mehr als positiv und erelichtern selbst das Wandern in begrenztem Umfang. Stadbesichtigung ist jedenfalls kein Problem .

    Gruß mit Senf :D

    Dirk
  4. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Hallo an alle Forma-Fahrer,

    habe mir den Stiefel mal angeschaut und eine Frage dazu.
    Der Knöchelschutz, schützt der auch vor seitlichem umknicken (d.h. eine schiene von unten nach oben) ode ist das nur ein "Prallschutz"?

    Danke und Gruß

    Dirk
  5. Huskz510

    Huskz510

    Registriert seit:
    27 August 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei München
    Hallo,

    ich habe seit ein paar Wochen die Sidi Adventure Gore. Der erste Eindruck ist sehr positiv. Scheint eine gute und wasserdichte Alternative zu meinen Gaerne Crossern zu sein.

    Der Stiefel ist recht schmal geschnitten und lässt sich mit den beiden Schnallen gut einstellen. Genau das Richtige für einen, der nicht solche Bollerwaden hat.

    Er ist zwar nicht der Leichteste, ist aber sehr bequem und bis auf sein Quietschen zum längeren Laufen gut geeignet. Die Sohle dämpft hier sehr gut. Die ersten Regenfahrten hat er auch überstanden.

    Die Sohle ist sehr stark profiliert, das kann evtl. bei gezackten Rasten ungewohnt sein, da er dort gern "hängen bleibt". Stehend auf den Rasten geht problemlos und entspannt.

    Ich hoffe, dass er bei dem Preis länger dicht bleibt als mein letztes Paar Tourenstiefel (Vanucci von Tante Luise), die tanzten nur eine Saison.

    Gruß
    Jürgen
  6. Schrotty

    Schrotty

    Registriert seit:
    19 Oktober 2010
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Großkarolinenfeld
    Moped:
    zu viele um sie aufzuzaehlen
    Farbe:
    30 Years Edition
    Laufleistung km:
    18.334
    ich fahr mit Turnschuhen... damit hab ich 100% Bewegungsfreiheit und wenn sie mal nass werden sind sie ueber Nacht wieder trocken wenn man sie mit Zeitung ausstaffiert...

    Und bei einem Sturz landen nur Katzen auf den Fueßen... Biker eher selten :D
  7. bodo_71

    bodo_71

    Registriert seit:
    1 November 2009
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Burgthann
    Meinst damit den daytona Stiefel oder einen anderen?

    Es ist keine Orthese, wie sie viel in Sportstiefeln ode in Vollcross-Stiefeln verwendet wird. Beim daytona ist es m. E. nach eine Kunststoffkappe, die eingearbeitet wird. Gemäß Deiner Interprätation also ein Prallschutz.

    Der Stiefel selbst stützt gut, lässt aber auch seitlichen Bewegungsfreiraum. M. M. nach schützt er vor Umknicken.