Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Stiefel ?

Dieses Thema im Forum 'Motorradbekleidung und Helme' wurde von Rg70 gestartet, 16 Juni 2016.

  1. Rg70

    Rg70

    Registriert seit:
    16 Juni 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Moped:
    gsxr
    Farbe:
    schwarz
    Laufleistung km:
    19000
  2. Merlin

    Merlin

    Registriert seit:
    27 August 2013
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Schweiz
    Moped:
    F800GS Adventure
    Farbe:
    Sandrover matt
    Laufleistung km:
    15800
    Ich habe keine Erfahrung damit. Die Thor wären mir zu kurz, dass heisst, keinen Schienbenschutz. Ich war jetzt mehrmals froh, dass ich die Alpinestars Toucan an hatte. Spätestens wenn du den Fuss unter dem Motorrad hast, bist du froh einen längeren Stiefel am Fuss zu haben.
    Andreas gefällt dies.
  3. Andreas

    Andreas

    Registriert seit:
    12 Januar 2013
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    264
    Ort:
    85301 Schweitenkirchen
    Moped:
    F800 GS
    Laufleistung km:
    40200
    Für welches Mopped und welchen Einsatzzweck willste die denn nutzen ?

    Diesen Kontex
    Thor "Blitz LS" Crosstiefel
    kann ich bei der Abbildung nicht erkennen

    Allerdings sind auf der HP unter der Rubrik "Ausverkauf" ein paar Puschen die der Begrifflichkeit "Cross" ein wenig näher kommen und ausserdem preislich attraktiv sind :)

    Auf ner GSX R würd ich solches Schuhwerk wie den Thor aber auch nicht vertrauen wollen - da sollte schon was kompakteres her

    upload_2016-6-16_22-13-17.png


    Gruß
    Andreas
    Last edited: 16 Juni 2016
  4. Rg70

    Rg70

    Registriert seit:
    16 Juni 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Moped:
    gsxr
    Farbe:
    schwarz
    Laufleistung km:
    19000
    Vielen Dank für eure tipps !!!
  5. supasonic

    supasonic

    Registriert seit:
    14 Juni 2015
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    12
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Uniweiß
    Laufleistung km:
    4600
    Mahlzeit,

    ich vertrete die Philosophie, dass ich z.B. lieber weniger Geld für ein Motorrad ausgebe, als für Schutzkleidung und bin damit bisher immer gut gefahren.
    Die Stiefel sehen gut, keine Frage. Das war es dann aber wohl auch schon auf der Haben-Seite.
    Ich kann dir wärmestens Daytonas ans Herz legen. Die sind wirklich ein Traum und werden sogar in Deutschland hergestellt, weshalb du auch die Arbeitsplätze hier supportest. Leider etwas teuer, aber ich finde die sind jeden Cent wert.
    Die gibt es übrigens auch mit erhöhter Sohle, damit Leute wie ich (169cm) auch eine F800GS fahren können :D

    Gruß
    Motominya gefällt dies.
  6. champagnero

    champagnero

    Registriert seit:
    27 April 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Treptow
    +1. Daytonas halten ewig. 100% Wasserdicht. Und man kann auch problemlos mal ein zwei Schritte gehen ohne sich irgendwas am Fuß abzuquetschen.
  7. Onksta

    Onksta

    Registriert seit:
    6 März 2016
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    65618 Selters
    Moped:
    F 800 GS Adventure
    Farbe:
    Kalamata
    Laufleistung km:
    16000
    +1 Daytona, wenn man ein bisschen mehr ausgeben kann. Tut am Anfang zwar in der Anschaffung weh, aber dafür steigt man ein und fühlt sich einfach wohl. Bisher waren meine Füße nie zu kalt oder zu warm. Und man kann (auch gern etwas ausgiebiger) rumlaufen damit. Achso, ich hab die Daytona Journey Kurzstiefel. Tipp: Eher vom Schaft her höhere nehmen, dann kann man auch das ganze Jahr damit fahren. Und immer gut pflegen.

    +1 Vanucci, wenn man preiswert unterwegs sein will. Hab mir die VTB(irgendwas) gekauft, als sie im Angebot waren (irgendwas um die 170€) und ebenfalls sehr zufrieden. Qualitativ nicht so gut wie Daytona, aber bisher keine großartig negativen Dinge entdeckt. Okay, das Leder ist nicht so geschmeidig und man kann nicht unbedingt damit spazieren gehen, aber zum sicher Fahren empfehlenswert. 100% wasserdicht bisher (4 Tage Dauerregen trocken überstanden). Gut ist auch, dass es davon auch Sondergrößen für stramme Waden gibt :)

    PS: doch, etwas negatives bei den Vanucci: Die Sohle ist sehr glatt auf nassem Untergrund.
    Last edited: 28 Juni 2016