Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Sturzbügelerweiterung Toutatech schief

Dieses Thema im Forum 'Zubehör' wurde von jott-eff gestartet, 24 Juni 2017.

  1. jott-eff

    jott-eff

    Registriert seit:
    22 Juli 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Heinsberg
    Moped:
    BMW F800GS
    Farbe:
    blau
    Hallo zusammen!

    Nachdem ich bei meinem letzten Zubehör-Montage-Problem so schnell und treffend Unterstützung bekommen habe, lege ich hier nochmal ein weiteres nach.

    Ich habe das 2013er Modell der F800GS und versuche die Sturzbügelerweiterung von TT zu montieren, was prinzipiell auch nicht das Problem darstellt.
    Blöd ist nur, dass die Bügel immer unsymmetrisch sind, egal wie lange ich versuche sie auszurichten. Aufs der rechten Seite ist die Oberkante des Bügel etwas tiefer als links. Und auch vorne unter der Schnauze sind die Rohre unterschiedlich weit vom Schnabel entfernt. Zum Teil ist dann noch auf der li. Seite der Anschluss an den Rahmen nicht glatt/bündig; es ist ein Schlitz vorhanden und man sieht die silberne Schraube.
    Ich habe die Bügel mal nebeneinander gelegt und festgestellt, dass sie nicht gleich "gebogen" sind. Es gibt leichte Unterschiede an dem Ende, das in den Rahmen gesteckt wird. Aber wahrscheinlich liegen die Öffnungen im Rahmen der F nicht genau auf gleicher Höhe!?

    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht und weiß evtl. Rat?
    Ich würde mich sehr freuen, wenn ih mir helfen könntet.

    Viele Grüße
    Jan
  2. jott-eff

    jott-eff

    Registriert seit:
    22 Juli 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Heinsberg
    Moped:
    BMW F800GS
    Farbe:
    blau
    TT hat angeboten, die Erweiterungen zu prüfen und mir einen Versandaufkleber geschickt. - Paket ist heute raus.
    Mal sehen, was wird.
  3. jott-eff

    jott-eff

    Registriert seit:
    22 Juli 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Heinsberg
    Moped:
    BMW F800GS
    Farbe:
    blau
    Die Prüfung ergab, dass alles okay ist!?

    Folgende Beschreibung habe ich ergänzend erhalten:
    "Die links / rechts Toleranzen entstehen dadurch, dass die Bügel unter dem Lenkkopf keinen fixen Anbindungspunkt haben. Somit lassen sich diese mit etwas Kraft auch an die Verkleidung heran drücken. Dies wäre auch der Weg um diese möglichst mittig auszurichten, mit etwas Druck von der Seite."

    Kann mir hier jemand helfen und etwas sagen bzw. über Erfahrung mit der Ausrichtung berichten?
  4. Seekind

    Seekind

    Registriert seit:
    14 Dezember 2013
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Tübingen
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Weiss
    Laufleistung km:
    38000
    Hallo,

    Meine oberen Bügel standen auch unterschiedlich weit vom der Tankattrappe ab.
    Auf den linken konnte ich während länger Tourenerappen das Bein ablegen, auf der rechten nicht.
    Erst so habe ich gemerkt,dass es Unterschiede in der Ausrichtung gab. Ich habe die Verschraubung leicht gelöst und mit moderater Gewalt nachgezogen.
    Seitdem kann ich beide Beine entspannt auf den Bügeln ablegen.
    Ich bin eigentlich ein Pedant in Ästhetik und Symmetrie, hier habe ich es aber einfach hingenommen.