Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Taugt "Arlen Ness" was?

Dieses Thema im Forum 'Motorradbekleidung und Helme' wurde von der Dübel gestartet, 22 Juli 2010.

  1. der Dübel

    der Dübel

    Registriert seit:
    17 Mai 2010
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hochfranken
  2. R1F800

    R1F800

    Registriert seit:
    11 Mai 2009
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pulheim
    Sehr fesches schwarz , vor Allem sehr ausgefallen :-/ Die gibt es doch bestimmt auch mit Farbe, dass man nicht denkt man wäre im LHC in Cern ?

    Nein, mal im Ernst.
    Arlen Ness kenn ich nur von Lederkombis her und die sind ganz gut.
  3. der Dübel

    der Dübel

    Registriert seit:
    17 Mai 2010
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hochfranken
    Ich kann mir halt nicht erklären wo der Unterschied her kommt?
    Es gibt Jacken für 700 Euro und Jacken für 60 Euro...

    Lohnt es sich *wirklich* 700 Euro für eine RUKKA Jacke zu kaufen?
    Oder genügt auch eine 180 Euro Arlen Ness?
    Wo liegt der Unterschied?
  4. localhorst

    localhorst Administrator

    Registriert seit:
    17 Juli 2008
    Beiträge:
    7.872
    Zustimmungen:
    324
    Ort:
    München
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    schwarz/gelb
    Laufleistung km:
    x++;
    also mir sagte mal eine Tante von Louis dass die Rukka Jacken nur richtig was taugen wenn mand ie auch regelmäßig pflegt. Also säubern, impregnieren etc.

    Da hatte ich direkt keinen Bock drauf und habe mir eine für 100 Euro gekauft. Die darf dann aber auch aussehen wie Sau und nicht wie ein Frack :)
  5. Poseidon

    Poseidon

    Registriert seit:
    28 April 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tüßling
    Also ich hab seit 2005 eine Rukka Jacke & Hose - die haben beide ausser dem Regenwasser noch keinerlei Reinigung erfahren und sind immer noch zu 100 % dicht. Auch hingen sie nicht nur im Schrank, sondern ich hab damit ca 35 000 km zurückgelegt...

    Bis jetzt war sie ihr Geld wert, auch wenn ich bei der Jacke schon zweimal einen Garantieschaden hatte...
  6. blitzer

    blitzer

    Registriert seit:
    29 Juli 2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dassel
    Ob es sich lohnt wirst du erst im Nachhinein feststellen. Unter vielen Tränen (weil teuer) hab ich eine Jacke von Stadler gekauft. Ich wollte unbedingt eine Gore-Membran und vernünftige Protektoren. Ich hab es nicht bereut. Wer modebewußt immer eine andere Jacke haben will, der sollte sicher nicht soviel Geld ausgeben :eek:
    Aber auf die Stadler gibt es 10 Jahre Garantie. Die sollte sie bei dem Preis auch halten.
    Die vielen Taschen der Ness-Jacke sind meines Wissens nicht wasserdicht. Deshalb wohl auch die Handytasche im Inneren.
  7. der Dübel

    der Dübel

    Registriert seit:
    17 Mai 2010
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hochfranken
    Bin Morgen mal bei Polo in BT und probier ein paar Jacken an...
    Nur mal so zur Gaudi, brauchen ja nur nen vernünftigen Helm für meine Süße... Mal schauen ob man einen Unterschied merkt...
    Fürchte aber fast, früher oder später, muss meine uralte Akito Lederjacke
    in den Schrank... :)

    Und ich glaub auch das die Taschen außen bei der AN Jacke net dicht sind...
    Vorne dran is ja sowas wie ein Handyfach (wo es größentechnisch passen würde) aber geschrieben steht überall "Handytasche innen"....

    Na mal sehen, evtl gibts die Jacke ja bei Polo zum schauen...