Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

TomTom Rider 410 anschließen

Dieses Thema im Forum 'Navigation und GPS' wurde von JensF800GS gestartet, 12 Juni 2016.

  1. MacBengel

    MacBengel

    Registriert seit:
    23 Januar 2015
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Trier
    Also, ein 1kOhm Widerstand verbrät ca. 200 mWatt bei einer angenommenen Spannung von 14 Volt. Bei 12 Volt sind es sogar nur noch 144mWatt. Da langt ein kleiner 0,25Watt Widerstand völlig aus. Da muss kein Trümmer eingebaut werden...
  2. Eckart

    Eckart

    Registriert seit:
    1 Juni 2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Berlin
    Moped:
    F800GS
    Laufleistung km:
    100000
    Ich weiß auch nicht, wo da das Problem ist - bei Conrad wäre das dieses Produkt:
    https://www.conrad.de/de/kohleschicht-widerstand-1-k-axial-bedrahtet-0207-025-w-yageo-cfr-25jt-52-1k0-1-st-1417699.html?sc.ref=Product Details

    Wenn Du sicherheitshalber die nächste Größe wählen willst - das ist auch nicht viel mehr:
    https://www.conrad.de/de/kohleschicht-widerstand-1-k-axial-bedrahtet-0411-05-w-1-st-405256.html

    Natürlich handelt es sich um elektronische Bauteile, die nicht für den Einsatz im Kfz vorbereitet sind, d. h. ein bisschen Löten, isolieren u. ä. müsste man dann selbst.

    Vielleicht waren 6 ct zu wenig Umsatz ?

    Eckart
  3. MacBengel

    MacBengel

    Registriert seit:
    23 Januar 2015
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Trier
    Das war mal wieder so ein Fachverkäufer... hat zwar keine Ahnung von dem, was er verkauft, aber er weiß, in welchem Fach der Artikel liegt..... cw.gif
  4. aschuma

    aschuma

    Registriert seit:
    18 September 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wolfsburg, Deutschland
    Moped:
    F800GS 07/09 + KTM 1290 Super Adventure S
    Farbe:
    kobaltblau (07/09) + KTM-orange/weiß
    Laufleistung km:
    52.600
    Hallo Zusammen,

    mein TomTom 410 hängt an diesem besagtem Cartool-Stecker am Bordnetz und beim Starten startet auch das Navi und bei Zündungs-Aus geht auch das Navi nach 15 Sekunden in die Ruhestellung.
    Das heißt es wird sehr wohl Ein und Aus geschaltet. Vielleicht hast du Funktion im Navi deaktiviert???

    Das sind übrigens die dritte Generation von Navis, die an diesem Anschluss hängt und das bei beiden 800ern. Zuverlässig seit FÜNF Jahren
  5. MacBengel

    MacBengel

    Registriert seit:
    23 Januar 2015
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Trier
    Es ist nicht das Problem des Navi, sondern der ZFE. Die hat leider bei einigen Motorrädern die Macke, nach Zündung aus, nicht sauber den Cartool-Stecker und/oder die Bordsteckdose abzuschalten, wenn dort ein minimaler Strom am fliessen ist, also z.B. die unbelastete Navihalterung mit Stromwandler auf 5V dort angeschlossen ist. Die Abschaltung funktioniert aber sicher, wenn man die Grundlast eben per Widerstand erhöht.
  6. Saegi

    Saegi

    Registriert seit:
    20 April 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moped:
    F800GS
    Hi,
    hab mein Tom Tom 400 am Cartoolstecker angeschlossen und es funktioniert super. Nach dem Zündung ausschalten ist es noch 1 Minuten an und geht dann aus.
  7. marwe

    marwe

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    11
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Racingblue
    Genauso habe ich es auch gemacht. TomTom Aktivhalterung ist am Cartoolstecker angeschlossen. Das Navi wird über die Zündung angeschaltet und schaltet ca. 1 min. nach Zündung ausschalten selbstständig ab. Das funktioniert seit vier Jahren zuverlässig und ist einfach anzuschließen, deshalb würde ich mir auch gar nicht so viel Gedanken machen über Parallelwiderstand, etc.. Ich habe auch schon viel darüber gelesen (anderes Forum) und lese es immer wieder mal, sehe aber nicht, dass es in der Praxis ein Problem darstellt - das gilt scheinbar jedenfalls bei Anschluss über den Cartoolstecker.
    Ich gebe allerdings zu, dass ich vorsichtshalber den Stecker an der Aktivhalterung abziehe, wenn ich im Winter mal ein paar Wochen nicht fahre.

    Viele Grüße
    Martin