Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Touratech Edelstahl Sturzbügel-Erweiterung

Dieses Thema im Forum 'Zubehör' wurde von Cereb gestartet, 6 September 2016.

  1. Cereb

    Cereb

    Registriert seit:
    9 September 2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Trier
    Moped:
    F 800 GS
    Farbe:
    Sunset
    Laufleistung km:
    20000
    Für mich gehören an eine ordentliche Enduro Sturzbügel. Spätestens wenn man sich mal im Gelände abgelegt hat, weiß man sie zu schätzen. Da die Teile meistens auch recht groß sind, beeinflussen sie stark die Optik des Motorrads und ich probiere immer gerne was neues aus.

    Ich hatte vorher den Krauser Adventure Sturzbügel von Wunderlich, allerdings ist der nur aus lackiertem Stahl und fängt nach einigen Jahren an manchen Stellen an zu rosten. Optisch und technisch ein sehr robuster Sturzbügel, der auch einen guten Unterfahrschutz bietet.

    Aktuell habe ich ich mich für die Edelstahl Variante von Touratech entschieden, weil ich die optisch am schönsten finde. Erinnert mich an die Sturzbügel der luftgekühlten R1200 GS Adventure, die ich irgendwie optisch verdammt gut fand.

    Die Sturzbügelerweiterung passt ohne Probleme an die alte 800 GS, alle Haltepunkte sind ja gleich geblieben. Es gibt nur zwei Probleme: Die Blinker und die Hupe.

    Den Blinker kann man mit einem aus Plexiglas oder Alumunium selbst gebastelten "Ausleger" etwas nach oben versetzen, so dass sie von anderen Verkehrsteilnehmern wieder gesehen werden. (sieht man auch an den beiden Bildern - einmal ohne einmal mit Ausleger)

    Das andere ist die Hupe der GS, die minimal an die Verbindung der Sturzbügel unter dem Schutzblech entlang streicht. Wenn man den Lenker einschlägt, hört man bei aufgeständerter Maschine ein kratzendes Geräusch. Ich habe beim Fahren weder beim beschleunigen noch beim bremsen eine Einschränkung der Lenkfähigkeit bemerkt, von daher sehe ich auch das unproblematisch. Schleift sich von selber ein oder man kann mit der Feile auch ein wenig Plastik wegnehmen.

    Auf jeden Fall ein sehr robustes, rostfreies System, das perfekten Umfallschutz bietet oder auch einfach nur gut aussieht (... und darum geht es den meisten doch, wenn wir ehrlich sind [​IMG][​IMG] )
    [​IMG][​IMG]
    Gruß,

    Olli
  2. GS_Frank

    GS_Frank

    Registriert seit:
    16 Juli 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Olli,
    was ist das für eine Scheibe?
    Ist das eine selbst gebaute Scheibenverstellung?
    Gruß
    Frank
  3. Cereb

    Cereb

    Registriert seit:
    9 September 2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Trier
    Moped:
    F 800 GS
    Farbe:
    Sunset
    Laufleistung km:
    20000
    Das ist die WRS Scheibe:
    http://www.800gs.de/threads/wrs-windschild-für-800er.6311/page-2

    Im Prinzip eine Kopie der Touring Scheibe aus 5mm Plexiglas. Wesentlich stabiler und auch ohne den zusätzlichen Bügel weitestgehend vibrationsfrei.


    Allerdings geht der Wind damit genau auf die Helmkante, daher habe ich sie mit ein paar Distanzen und einer eigenen Halterung etwas nach vorne und schräger gestellt.

    So kann ich bis 120 km/h mit offenem Visier fahren. Die Windgeräusche sind dabei vergleichbar mit der Touratech Desierto, die ich vorher hatte.
  4. Fabian_93

    Fabian_93

    Registriert seit:
    8 August 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moped:
    Bmw f800gs
    Farbe:
    Metallic blau
    Laufleistung km:
    800
    Hallo olli,

    Echt tolle farbe von deiner gs!:D
    Ich habe von touratech auch den motorschutz bereits montiert. Auf die erweiterung muss ich leider noch etwas gedulden. Umso öfter ich eine gs mit solchem sturzbügel sehe, desto besser gefällt sie mir:eek:

    Eine frage noch..hast du auch warten müssen für deinm sturzbügel?

    Lg Fabian
  5. jeromef

    jeromef

    Registriert seit:
    12 September 2015
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    EISCHEN
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Kalamata Grün
    Laufleistung km:
    9200
    Hallo,

    hier ein Bild des Bügles auf der Kalamata GS ;)
    FB_IMG_1468687890236.jpg
    Fabian_93 gefällt dies.
  6. Cereb

    Cereb

    Registriert seit:
    9 September 2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Trier
    Moped:
    F 800 GS
    Farbe:
    Sunset
    Laufleistung km:
    20000

    Die Farbe ist immer noch das gute alte Sunset Gelb. Gefällt mir heute noch am besten. ;) Inzwischen sieht die GS etwas anders aus. Kampfspuren von der LGKS und anderen üblen Wegen. Ganz schön verranzt. Zum Glück habe ich den Sturzbügel nit gebraucht. Wenn, dann wäre er aber da gewesen!


    Die Sturzbügelerweiterung hatte ich übrigens im April schon bestellt und konnte bis September nicht geliefert werden.:( Zufälligerweise kam kurz vor dem Urlaub dann ein Angebot bei Ebay, dass genau gepasst hat. thumbup.gif Touratech schein echt Lieferprobleme zu haben. Mir haben sie etwas von über 500 Vorbestellungen erzählt.
  7. Cereb

    Cereb

    Registriert seit:
    9 September 2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Trier
    Moped:
    F 800 GS
    Farbe:
    Sunset
    Laufleistung km:
    20000
    Der Bügel sieht auf der 2013< Version noch besser aus. Die Linienführung passt perfekt zum Bügel und das Kalamata Gold harmoniert mit dem Edelstahl

    Aber natürlich geht es bei dem Bügel ja nur um die reine Schutzfunktion. Die Optik ist nicht wichtig :mrgreen:


    Was mich interessieren würde - kommt bei der 2013er die Erweiterung auch so eng an die Hupe oder haben sie die Hupe woanders hin verlegt?