Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

TrailAttack von Conti

Dieses Thema im Forum 'Reifen, Felgen und Räder' wurde von Gert gestartet, 2 Januar 2009.

  1. KWE

    KWE

    Registriert seit:
    30 Dezember 2009
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Hohenlohe
    Moped:
    R1200GS RALLYE die letzte Luftgekühlte
    Farbe:
    Weiß mit Ur-Farben
    Laufleistung km:
    ca. 10.000
  2. tuxbrother

    tuxbrother

    Registriert seit:
    1 September 2010
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Karlsruhe
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Crystal Lime Metallic
    Laufleistung km:
    179.233
    Hab jetzt auch mal meine Unterlagen eingesehen und noch was gefunden: Bei der UG-Zulassungsbescheinigung Teil 2 lag bei mir noch eine UG-Übereinstimmungsbescheinigung von BMW dabei. Dort hab ich folgendes gefunden - Bild-Ausschnitt - der Verweis dorthin war bei den Reifengrößenbezeichnungen ... hilft aber vielleicht auch nicht wirklich weiter.

    Anhänge:

  3. KWE

    KWE

    Registriert seit:
    30 Dezember 2009
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Hohenlohe
    Moped:
    R1200GS RALLYE die letzte Luftgekühlte
    Farbe:
    Weiß mit Ur-Farben
    Laufleistung km:
    ca. 10.000
    Genau Mischa,

    das habe ich auch schon gefunden.

    Auch hier wieder der Satz: Reifenfabrikatsbindung gem. Betriebserlaubnis beachten.

    Ein Verweis auf ein Dokument, dass für den Verbraucher nicht einsehbar ist oder das es vielleicht gar nicht gibt?
    Laut BMW ist die Betriebserlaubnis beim KBA eingetragen, sehr Umfangreich und würde von Verbraucher nicht verstanden werden.
    Nur Amtsstellen wie TÜV und Polizei können darauf zugreifen und dr Inhalt kann nicht an Kunden versendet werden.
    OK, ich als BMW Kunde bin eben doof und jeder Polizist weiß mehr über mein Motorrad wie ich.

    Was mich jetzt mal interessieren würde:
    Ist es Rechtlich überhaupt zulässig in Fahrzeugpapiere für Endkunden einen einen Verweis auf ein Dokument einzutragen, dass wiederum von Endkunden nicht einsehbar ist?

    Wieso überreicht BMW nicht einfach an seine Kunden einen Auszug der relevanten Daten aus der so umfangreichen Betriebserlaubnis mit den Fahrzeugpapieren?
    Dann wären alle Unklarheiten beseitigt und wilde Spekulationen würden gar nicht erst aufkommen. ci.gif

    Oder diesem Blöden Verweis einfach weglassen. :mrgreen:
  4. KWE

    KWE

    Registriert seit:
    30 Dezember 2009
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Hohenlohe
    Moped:
    R1200GS RALLYE die letzte Luftgekühlte
    Farbe:
    Weiß mit Ur-Farben
    Laufleistung km:
    ca. 10.000
    Wie soll man sich den hier auf die Text-Eingabe konzentrieren? be.gif

    Anhänge:

  5. tuxbrother

    tuxbrother

    Registriert seit:
    1 September 2010
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Karlsruhe
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Crystal Lime Metallic
    Laufleistung km:
    179.233
    Das hatte ich mich auch gefragt. :eek:
  6. Art Vandelay

    Art Vandelay

    Registriert seit:
    23 März 2011
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Wien
    Sodala, nachdem mein Vorderreifen vom Bremsen den Großglockner und div. italenischen Pässen sein Profil abgegeben hat, kommt wieder der Trail Attack ins Haus, wie ich ihn schon beim Eintopf hatte. Toller Reifen.


    Falls sich aber wer wundert, wieso es vom Vorderreifen ein etwas teurere Modell mit einem "Z" hinten dran gibt, so hab ich hier eine Info geklaut aus einem anderem Forum: http://www.gs-forum.eu/showthread.php?t=12922&page=104

    Hat lang gedauert, bis ich das gefunden habe ;)

    lg
  7. Canario

    Canario

    Registriert seit:
    25 Mai 2009
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Taunus
    Wegen der Reifenfabrikatsbindung für Mopeds...evtl. ist der Link schon bekannt: Link