Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Umsteiger von 800GS auf 800GS Adv.?

Dieses Thema im Forum 'Spezialforum BMW F800GS Adventure' wurde von Itzak gestartet, 9 Juni 2014.

  1. tuxbrother

    tuxbrother

    Registriert seit:
    1 September 2010
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Karlsruhe
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Crystal Lime Metallic
    Laufleistung km:
    179.233
    Ich hätte da mal eine Frage, denn wenn ich da nachrechne, dann passt da was nicht: Mit der normalen 800er (16 Liter) sind Reichweiten um die 300 km drin; mit der ADV (24 Liter, also +8 Liter) sind 550 km drin ... also wenn ich mal die Reserve (4 Liter) abziehe, heißt das bei der normalen 800er 4L/100km also 300 km; die ADV soll einen identischen Verbrauch haben und somit bei 4L/100km wären das aber nur + 200 km - keine 250. (Bei höherem Verbrauch - und ich bin bei etwas über 4,5L/100km) wäre die Reichweite mit +/- 550 eigentlich eine Utopie.
    Da aber ich schon des öfteren von so einer Reichweite bei der ADV gelesen habe, hab ich die Vermutung, dass da doch deutlich mehr als nur +8 Liter in den Tank (im Vergleich zur normalen 800er) rein passen. Hat da mal einer zufällig ermittelt, was da nun wirklich rein geht?

    PS.: Wenn ich in den Vogesen unterwegs bin, schaffe ich auch meine 800er auf etwas über 4L/100km runter zu kriegen und hab dann sogar eine rechnerische Reichweite von 900 km - aber hab ja auch den TT-Zusatz-Tank mit 20 Liter bei. Im Normalfall tanke ich selbst nach 600 km wenn die Balkenanzeige sich verkleinert keine 30 Liter, bin dabei aber immer noch bei über 4,5L/100km.
    Wenn ich dann den Preis sehe (bei mir waren bei der 800er die Alu-Koffer u. Topcase mit dabei) hab ich "nur" 2,5k für Zusatz-Tank und LED-Nebler (jeweils Komplett-Umbau bei TT machen lassen - ca. 2k der Tank und 0,5k die Nebler; zusammen dürfte es etwas günstiger werden) drauf gelegt - hab aber auch das ESA/ASC-Gedöns nicht bei und durch den Zusatz-Tank musste der Sturzbügel vorne abgebaut werden.
  2. RvGS

    RvGS

    Registriert seit:
    24 März 2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    N 51 56 27.3, E 6 4 55.5
    Moped:
    F800GSA 2013
    Farbe:
    Racing Red
    Laufleistung km:
    55'500 km
    Im normale GS800. geht +/- 17-18Ltr . . . und habe mit dem GSA schon 24+ ltr getankt direkt nach dem aufluchten der reserbe angabe.

    Erfahrung mit GS und GSA;
    - wenn Ich auf Reise unterwegs bin fahre Ich nicht so schnell, motor ist warm unzw. unzw. da geht das verbrauch herunter,
    - wenn es autobahn etappen sind geht das verbrauch mits sprungen nach die Falsche seite :cool:,

    und auch dem unterschied eigenes gewicht, solo oder sozius mit oder ohne Kofferchen ist ne riesen unterschied... im schnitt sind es hier bei GS und GSA 4Ltr

    PS Preis, Ich habe die machine ende September (Ende Saison) gekauft....ist ne unterschied von € xxxx,- wenn man bischen unter Handels Geist hat.....
  3. tuxbrother

    tuxbrother

    Registriert seit:
    1 September 2010
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Karlsruhe
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Crystal Lime Metallic
    Laufleistung km:
    179.233
    Sprich über 24 Liter zuzüglich Reserve (die ja mit 4 Liter angegeben wird) wären gut 28 Liter (und mehr) ... dann kommt die Rechnung schon eher hin und erklärt die oftmals (wie auch von dir) angegebene Reichweite.
  4. Milkquarious

    Milkquarious

    Registriert seit:
    3 Mai 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Sooo,
    da ich meinen Abenteueraffen nun wieder hab und das Leihmoped wieder beim Händler steht, gebe ich noch mal einen kleinen Bericht ab. Im Fahrverhalten würde ich sagen, dass es wenn überhaupt nur marginale Unterschiede zwischen GS und GSA gibt. Es ist natürlich was anderes, ob man hinter dem kleinen Windschild der GS oder dem großen der GSA sitzt. Zum einen, was den Winddruck auf den Oberkörper betrifft, als auch, dass die GS ein bisschen mehr zum Heizen verleitet. Aber ich denke, da is jedes Popometer auch ein wenig anders.

    Dann noch zum Tanken:
    Die Reserve ist "min. 2,7l" laut Betriebsanleitung (s.h. Bild Kraftstoff GSA), was "abhängig von der Fahrdynamik" ist (Betriebsanleitung S.31). Heißt für mich, dass es auch 4 Liter sein können, aber nicht müssen. Ob jetzt die Reserve in den 24l Tankvolumen drin sind oder nicht, kann ich nicht sagen. Ich habe mal meine Tankvorgänge inkl. Übersicht als Screenshot angehängt.
    Meine größte Tankfüllung (Bild Tanken 1) ist demnach 24,72l, nachdem ich mehrere km mit Reservelampe an gefahren bin. Weiß aber nicht mehr wie viele. Bei der letzten Tankfüllung (Bild Tanken 3) bin ich noch so ca. 13 km mit Reservelampe an gefahren und habe 24,08l hinein bekommen. Daher liegt die Vermutung Nahe, dass nach 24l Verbrauch besagte Lampe angeht (bei ruhiger Fahrweise auf dem Platten Land). Wohlgemerkt habe ich beim Tanken nicht probiert die Oberflächenspannung auszunutzen ;)

    Die Tankübersicht (Bild Tanken Übersicht) zeigt auch schön, dass ich auf den ersten ca. 1200km zwischen 4,5l und 4,6l verbraucht habe, was auch deckungsgleich mit der Anzeige im Bordcomputer ist. Aufgrund der Einfahrphase aber nicht über 5000 U/min. Letztendlich kommt es gerade beim Motorrad aber auch immer auf die Fahrweise an.

    Die Sitzbank der GSA mag zwar besser sein, als die der GS. Allerdings gibt es für GS die Komfortsitzbank mit Geleinnlage, die noch mal um einiges bequemer ist, als die der GSA. Leider passt die Komfortsitzbank nicht auf die GSA. Laut meinem Händler liegt das daran, dass bei der GSA ein Steuergerät ca. 2cm höher verbaut ist, als bei der GS. Wahrscheinlich könnte man was rausfräsen /-schneiden, aber das überlasse ich mal der Bastlerfraktion.

    Anscheinend verkauft sich die GSA nicht so gut, wie BMW es gerne hätte. Daher habe ich meine zu weniger als 1000€ Aufpreis gegenüber der GS bekommen. In Essen steht übrigens noch die zweite mit schwarzer Sonderlackierung und dürfte dementsprechend das gleiche Angebot sein ;)

    Anhänge:

  5. Itzak

    Itzak

    Registriert seit:
    11 März 2009
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Düsseldorf
    Moped:
    800GS
    Farbe:
    30 Years Edt.
    Laufleistung km:
    20500
    Moin!

    Vielen Dank für eure Antworten. Nach zwei 800er GSen und nun der 1200GS hatte mich das einfach mal interessiert. Mich würden aber schon die Bedienelemente am Lenker stören, weil ich das alte BMW-System mit Blinker rechts/links einfach
    besser finde. Da ist die 800GSA ja dann raus... ;)
    Nein, im Ernst, auch daran gewöhnt man sich. Die 1200er ist toll, vor allem, wenn es auf die größere Tour geht. Was den Sitzkomfort angeht, kann sie aber nicht mehr oder weniger glänzen, als meine 800er vorher. Und ich habe auch schon so
    gut wie alles Sitzbänke durch. Die jetzige scheint einigermaßen zu gehen (Toutatech, atmungsaktiv, hoch, durchgehend).
    Für die Stadt und den kurzen Ritt zur Arbeit wäre die 800er wendiger und sparsamer. Die Große frist im Großstadtjungle doch das ein oder andere Literchen mehr.

    Ich werd mal schauen. Die Optik der 800Adventure gefällt, insbesondere die Möglichkeit, das Navi mittig oben anzubringen (gibt es das Windschild auch für die 800er?). Was die Unterstützung an Zubehör angeht, scheint ok zu sein. Sitzbänke gibt es aber wohl keine. Und mein Po ist sehr anspruchsvoll. Problem!!

    Aber das größte Problem ist, die gibt es nicht in Sunset/Schwarz:yak: :mrgreen:

    Grüße
  6. RvGS

    RvGS

    Registriert seit:
    24 März 2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    N 51 56 27.3, E 6 4 55.5
    Moped:
    F800GSA 2013
    Farbe:
    Racing Red
    Laufleistung km:
    55'500 km
    Stimmt das mit dem Steuregerät => Tip: Schaffell

    Frage:
    Interessant, hast du ne link nach die Firma und wenn möglich ne Bild von das Schwarzer Schaff :)

    Was für ne App benutzt du vor das Tanken Übersicht?
  7. Milkquarious

    Milkquarious

    Registriert seit:
    3 Mai 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn ich mich recht erinnere, gab es zu dem Windschild mal nen Post / Thread. Die Quintessenz daraus war, dass es offiziell nicht geht, inoffiziell mit etwas Bastelgeschick aber schon.

    Mein Händler hat mir angeboten die GSA Sitzbank umzuarbeiten, dass die quasi wie die Komfortsitzbank ist (mit Gelkissen). Soll aber knapp über 400€ kosten ...

    Und die Farbe. Naja, viel lackiert is an der Adventure eh nicht. Nur Tankatrappe und Entenschnabel. Wenn du dir also die schwarze holst, die Sitzbank in gelb umpolstern lässt und dementsprechend Handprotektoren oder so holst, dann hast du quasi eine schwarzgelbe ;). Aber auch das Umlackieren der paar Teile sollte nicht die Welt kosten.

    Nachtrag:
    Bilder gibts bei mir ein Album. Hab ich vorhin mal hochgeladen.

    Firma ist die BMW Niederlassung Essen. Es gibt noch eine schwarze zum Verkauf, die zweite hab ich. War eine Sonderlackierung für ich glaub 75 Jahre BMW Essen ;)

    Tank App: TankPro