Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Variokoffer defekt

Dieses Thema im Forum 'Gepäck- und Koffersysteme' wurde von catfish gestartet, 31 Januar 2016.

  1. catfish

    catfish

    Registriert seit:
    18 April 2014
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Karl-Marx-Stadt,jetzt Chemnitz
    Moped:
    KTM 1090 ADV R/IWL Troll 1
    Farbe:
    Hokkaido/schwarzweiss
    Laufleistung km:
    viel
    irgendwie ist die Mechanik vom einen Variokoffer kaputt,er lässt sich nicht mehr verschieben,irgendwas hakt da....hat schon mal jemand ein derartiges Problem gehabt und selbst repariert ?

    oder muss ich wieder zur Markenwerkstatt meines geringsten Misstrauens gehen ?
  2. M&N_on_Tour

    M&N_on_Tour

    Registriert seit:
    12 Oktober 2009
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Recklinghausen
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Triple Black mit güldenen Standrohren
    Laufleistung km:
    18000
    Hallo,
    die Mechanik besteht aus Hebeln und Zahnrädern nicht wirkich kompliziert,
    allerdings hat mich das richtige Einstellen der verschiedenen Bauteile fast um den Verstand gebracht.
    Wenn du es selbermachen willst soltest du Gedullt haben.
    Ich habe noch ein paar Ersatzteile der Mechanik aus meinen Unfallkoffern gerettet.
    Wenn du was brauchst einfach melden.

    Gruss Markus
  3. Eckart

    Eckart

    Registriert seit:
    1 Juni 2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Berlin
    Moped:
    F800GS
    Laufleistung km:
    100000
    Hallo,
    Die Mechanik hat große Gleitflächen, die äußeren Einflüssen ausgesetzt sind. Als erstes würde ich vermuten, dass sie nach längerer Nichtbenutzung zu schwergängig geworden ist. Ich würde da als erstes Gleitmittel bemühen, z. B. WD40 und erst wenn das nicht hilft ans Zerlegen denken.

    Wegen der langen Hebelwege kommt die Mechanik der F800GS-Variokoffer auch mit Schwergängikeit zurecht; bei den Variokoffern der Einzylinder trat das Problem schon sehr bald auf.

    Eckart
  4. catfish

    catfish

    Registriert seit:
    18 April 2014
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Karl-Marx-Stadt,jetzt Chemnitz
    Moped:
    KTM 1090 ADV R/IWL Troll 1
    Farbe:
    Hokkaido/schwarzweiss
    Laufleistung km:
    viel
    Danke für die Antworten,WD40 hab ich schon versucht,war nix...dann werd ich mich wohl mal ein Wochenende damit beschäftigen müssen

    wegen Ersatzteilen,so ich welche brauche,melde ich mich

    Danke
  5. Twinbob

    Twinbob

    Registriert seit:
    14 Februar 2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Oberbayern
    Moped:
    F 650 GS - 2008
    Farbe:
    Custom
    Laufleistung km:
    54000
    Ich hatte das gleiche Problem. Schmieren hilft, jedoch habe ich in diesem Fall nicht zum Allheilmittel WD40 gegriffen, sondern mir Silikonspray besorgt. Irgendwo hab ich mal gelesen, dass bei den Koffern WD40 eher kontraproduktiv sein soll. Kann natürlich auch Quatsch sein, aber den Geruch von WD40 bekommt man auch nicht so leicht aus den Koffern.
    Das Silikonspray vor allem in den Ecken des Koffers (also dort wo die zwei Schalen ineinenander laufen) und sparsamer an den sichtbaren beweglichen Teilen angewendet. Und nach einigen noch sehr störrischen Verstellvorgängen flutschen die Koffer inzwischen wieder butterweich. Werde die Prozedur aber jetzt jährlich wiederholen.
    Rotax gefällt dies.
  6. Rotax

    Rotax

    Registriert seit:
    5 August 2014
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    30
    Moped:
    F 800 GS
    Farbe:
    lavaorange
    Laufleistung km:
    51000
    thumbup.gif

    habe auch die Koffer mit Silikonspray "behandelt" und jetzt geht das Verstellen wieder um einiges leichter
  7. Art Vandelay

    Art Vandelay

    Registriert seit:
    23 März 2011
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Wien
    Yep, kein WD40! Silikonspray ist da das beste. Silikonspray kann man nämlich auch verwenden, um Reissverschlüsse von Kleidung zu schmieren. Gibt keine Flecken und schmiert nicht.

    Gut, am schwarz-matten Koffer sieht mans, aber ich habe meine Koffer sogar ganzflächig mit Silikonspray eingesprüht und abgewischt. Jetzt schauen sie aus wie neu. Und dann man sich drauf abstützen will, rutscht man ab :D
    Ramonimus71 gefällt dies.