Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Vorderrad "springt" oder ist es die weiche Federung?

Dieses Thema im Forum 'Allgemeines' wurde von supasonic gestartet, 23 Juni 2016.

  1. martin26

    martin26

    Registriert seit:
    17 Oktober 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    14
    Moped:
    GS800
    Farbe:
    Kalamata grün
    Laufleistung km:
    37500
    Hallo supasonic, habe bei meiner GS genau das gleiche Problem...hat dir das wechseln der Felge etwas gebracht?


  2. MADE

    MADE

    Registriert seit:
    18 Mai 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Moped:
    diverse
    Ich habe genau das selbe Problem! Es ist mir bereits aufgefallen als das Motorrad ganz neu war, so habe ich es bei der 1.000 Km Inspektion reklamiert. Der Mechaniker MEISTER meinte, das sei bei der GS normal sie würden es aber prüfen. Ich gab mich dann damit zufrieden als mir beim abholen gesagt wurde das ist OK. Irgendwo im web habe ich dann gelesen, das andere Federn und Öl Abhilfe schaffen sollen. So bin ich dann den Sommer über gefahren, hab dann diesen Winter auf Wilbers Federn und Öl umgestellt und siehe da DAS HÜPFEN WAR NOCH VIEL SCHLIMMER!!!!!
    Irgendwie konnte ich nicht glauben, dass BMW hochmoderne Motorräder baut und so ein "hüpfen" normal sein soll. Ich brachte das Rad daraufhin zu einem Reifenhändler, der mir dann mitteilte, daß es einen Schlag hat. Ich bin dann wieder zum BMW Händler der dann meinte ich bin halt in ein Loch oder so gefahren! Das ist mir dann der Kamm geschwellt! Zum Glück gibt es heutzutage Computer, in dem dann meine Reklamation vom ersten Kundendienst vermerkt war. Auf die Frage hin warum denn nicht gleich bei der ersten Inspektion danach gesehen wurde sagte man mir das BMW da ein recht großes Spiel (1,7 mm) vorgibt! Das konnte ich dann wieder nicht ganz glauben, wie gesagt, BMW baut moderne Motorräder und keine Kängurus. Das Rad wurde vermessen und hatte 3,5 mm in der Höhe und 3,5 mm zur Seite. Auf die Disskussion die dann geführt wurde gehe ich jetzt nicht näher ein, ich sag nur super Werkstatt, da sollte BMW vielleicht mal mehr Schulungen oder Eigenkontrolle durchführen.
    Ich bekam dann umgehend ein neues Rad.
    Einen Schlag hat es keinen mehr, hüpfen tuts aber immer noch da der Reifen total beschi... abgefahren ist.
    Montag kommt der neue Reifen! Ich geb dann nochmal Bescheid, aber dann dürfte es nicht mit rechten Dingen zugehen wenn immer noch was hüpft.
    Vielleicht ist´s dann doch Känguru Benzin:)