Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Weißer Schmand

Dieses Thema im Forum 'Bremsen' wurde von Taifun gestartet, 12 April 2015.

  1. Taifun

    Taifun

    Registriert seit:
    8 September 2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    21
    Hab heute mein Moped aus dem Winterschlaf geholt und festgestellt, dass ich im Bremsflüssigkeitsbehälter so komischen weißen Schmand habe, der sich dort ablagert.

    Hab ich noch nie gesehen sowas.
    Weiß jemand was das ist bzw woher das kommen kann.

    Bremsflüssigkeit wurde Ende 2013 das letzte Mal gewechselt.

    Gruß
    Pascal
  2. MacBengel

    MacBengel

    Registriert seit:
    23 Januar 2015
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Trier
    Moin Pascal,

    was das genau ist, kann ich dir nicht sagen, aber Bremsflüssigkeit ist hygroskopisch und bindet Wasser. Daher solltest du sie auf jeden Fall wechseln. wäre nach zwei Jahren eh fällig.
  3. Taifun

    Taifun

    Registriert seit:
    8 September 2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    21
    Sowas hab ich selbst nach mehr als 2 Jahren noch nie gesehen.

    Das sie Wasser anzieht ist mir wohl bekannt.
  4. Manicmechanic

    Manicmechanic

    Registriert seit:
    21 Januar 2014
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    48734 Reken, Friedrichstr. 18
    Moped:
    F 700 GS
    Farbe:
    Ostragrau
    Laufleistung km:
    17000
    Hi,

    was das ist weiß ich auch noch nicht....
    vor 4 Wochen hat mich jemand nach genau dieser Sache gefragt, gefunden beim Auswintern von zwei Fs. Beide sind bisher bei BMW im Service gewesen.
    Einen Tag später finde das gleiche in einer R1100R eines Kunden. Da er die R auch noch nicht lange hat (sie war auch vorher nicht bei mir) kann ich da nichts ausschließen.
    Was ich ausschließen kann (nach diversen Versuchen):
    Wasser in DOT4: Selbst bei 30% Wasser in DOT4 und auch nach -18°C (die Mischung gefriert dabei noch nicht) bleibt die Mischung klar.
    DOT5 in DOT4: Beide Flüssigkeiten mischen sich nicht (trennen sich wieder nach Verrühren), bilden auch keinen "Pudding".... aber beide verlieren ihre Eigenfarbe! Gelb (DOT4) und violett (DOT5) sind danach klar!
    Motoröl in DOT4: Mischen sich nicht, behalten aber ihre Farben bei!
    H²SO4 in DOT4: Nach längerer Zeit wird das Produkt bräunlich bleibt aber klar (keine Trübung), kein "Ausfall".

    Alle Mischungen haben aber noch nicht mehr als vier Wochen gestanden.

    Frank
  5. Seekind

    Seekind

    Registriert seit:
    14 Dezember 2013
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Tübingen
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Weiss
    Laufleistung km:
    38000
    Hallo,

    Ich wundere mich gerade ein wenig, dass Du von Kundenmotorrädern sprichst und dann Deine "chemischen Versuche" beschreibst.
    Alkohol und Fette wirst Du durch reines Zusammenmischen und stehen lassen auch in 10 Jahren im unvermischten Zustand vorfinden.
    DOT 5 ist auf Silikonbasis und darf nicht mit anderen DOT Nummern gemischt werden!
    Das sollte man dringlichst wissen!

    Die weissen Rückstände sind übrigens vom Gitter / Schwammgebilde, dass sich im Bremsflüssigkeitsbehälter befindet und auch jedesmal mitgetauscht werden muss (lt. Handbuch).
  6. Taifun

    Taifun

    Registriert seit:
    8 September 2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    21
    Welches Gitter / Schwammgebilde??

    Und warum führt es zu solchen Auswirkungen?
  7. Manicmechanic

    Manicmechanic

    Registriert seit:
    21 Januar 2014
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    48734 Reken, Friedrichstr. 18
    Moped:
    F 700 GS
    Farbe:
    Ostragrau
    Laufleistung km:
    17000
    @Seekind: Versuche natürlich in extra Behältern, nicht am Kundenfahrzeug gb.gif
    Wider besseres Wissen habe ich diese Versuche gemacht um zumindest die denkbaren Verwechslungskandidaten ausschließen zu können. Mir ist in den letzten 30 Jahren diese Matsche aber noch nirgendwo sonst untergekommen....

    ..... die chemischen Grundlagen sind mir vertraut, abgesehen von dem Farbverlust bei DOT4+DOT5 gab es ja auch keine Überraschungen.
    Die R hat diesen komischen Schwamm nicht, und auf den Bildern die ich von den Fs hatte waren die auch nicht zu sehen.

    Frank