Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Wer hat auch dieses Problem...

Dieses Thema im Forum 'Motorradbekleidung und Helme' wurde von Ex-User 1 gestartet, 11 April 2010.

  1. Ex-User 1

    Ex-User 1

    Registriert seit:
    7 November 2008
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    ... mit dem Schubert Helm?

    Hallo an alle SCHUBERT S2 Träger!
    Mein Helm, gerade mal 2 Jahre alt löst sich schon auf! Neben schon anfänglichem Ärgerniss bezüglich der sich ablösenden "Antibeschlag Beschichtung" zu Anfang, fangen nun die Gummis an, porös zu werden! :(

    Die Türdichtungen an meinem deutlich älterem Pkw sind immer noch in Top Zustand, ohne irgendwelche Pflegemittel, aber die Helmdichtgummis reißen ein und verhärten. - Klar laut Ausage der Verkaufsfirma L. können die ihn einschicken, aber dann fahre ich ohne Dach auf dem Kopf, bzw. muß den auf dem Dachboden liegenden "Altklapphelm" mit der Paßgenauigkeit eines Schuhkartons Größe XXL aufsetzen.

    Ich habe mal an Schubert geschrieben (mit Bildern) und um Stellungnahme, bzw. neue Gummis zum "selbst aufkleben" gefragt.

    Gruß
    LUDGER

    Anhänge:

    • Helm.jpg
      Helm.jpg
      Dateigröße:
      133,5 KB
      Aufrufe:
      440
  2. localhorst

    localhorst Administrator

    Registriert seit:
    17 Juli 2008
    Beiträge:
    7.872
    Zustimmungen:
    324
    Ort:
    München
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    schwarz/gelb
    Laufleistung km:
    x++;
    S1 - 5 Jahre - Keine Probleme
  3. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Meien Erfahrungen mit Schuberth:
    C2 gekauft, Scheibe von Anfang an immer beschlagen, Antwort von Schuberth "ist halt so"
    Nach gut einem Jahr komplette Helmmechanik ausgeleiert und die Polsterung innen war so geschrumpft das ich den Helm einmal um den Kopf drehen konnte. Helm eingeschickt und alles auf Kulanz repariert bekommen. So weit so gut, aber was mach ich ein Jahr später wenn wieder alles ausgeleiert ist? Selber zahlen und das nicht zu knapp! Ausserdem kann ich als Ganzjahresfahrer keinen Helm brauchen der einmal im Jahr für 6 Wochen weg ist.
    Fazit: Nie wieder Schuberth, ist vielleicht was für Sonntagsschönwetterfahrer die den Helm fünfmal im Jahr tragen, wer ihn wirklich nutzt sollte sich nach etwas Anderem umschauen.
  4. Ex-User 1

    Ex-User 1

    Registriert seit:
    7 November 2008
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Dem kann ich mir nur anschließen!
    Vieleicht wäre es nett, wenn die anderen User mal ihren eigenen Helm bewerten könnten! - So hätte ich eine vorläufige Entscheidungshilfe für den ggf. Neukauf!

    Allerdings bevorzuge ich einen Klapphelm, könnte mich aber auch mit einem vernünftigen Endurohelm anfreunden. :|
    Ach ja, und "Ton" müßte reinpassen. :???:

    Gruß
    LUDGER
  5. flattwin2007

    flattwin2007

    Registriert seit:
    10 März 2009
    Beiträge:
    1.973
    Zustimmungen:
    8
    Sorry Leute meine Erfarungen mit Schuberth sind mehr als gut .
    Ersatzteile schnell geliefert .
    Auch ein zur Reparatur eingeschickter Helm kam repariert nach ein paar Tagen wieder zurück . Nix sechs Wochen . ( Nackenfanggurt war gerissen ausserhalb der Garantie !!!! , einschicken , der komplette Helm wurde renoviert nur die Helmschale war die alte ; alles nullo )

    Schatzis Helm ; Schuberth S1 ; hatte auch ein schlechtes Visier , wurde anstandslos gewechselt , umsonst !! Die Gummis sind ok .
  6. RvGS

    RvGS

    Registriert seit:
    24 März 2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    N 51 56 27.3, E 6 4 55.5
    Moped:
    F800GSA 2013
    Farbe:
    Racing Red
    Laufleistung km:
    55'500 km
    Hier das gleiche wie bei Teneretreiber und Loudini, habe die C2 4 Jahre gefahren… der Uvex Boss2000 (die ich vorher hatte) war leiser dann den Schubert …das war leider einem Gegenschlag so wie auch der Preis!

    Letzten ist der Schubi von Pflock gefallen… habe mir jetzt ein Uvex Enduro gekauft bei tante Louis ->
    [​IMG] naturlich in
    Orange :lol: bin bis jetzt Zufrieden.

    Helm(Sonnen)schirm wirkt gut, besser dann dem innen Sonnenschirm bei den C2 (das wirt auch schmutzig und verkratzt), Belüftung is auch viel mehr, das ist im kalter Jahreszeit etwas ungünstiger, muss man ein Kappe auf setzen und das Problem ist auch gelöst. Weiter ist das Gewicht niedriger und das merkt man auf die lange (...) und JA es ist etwas Lauter dann der C2, hort man das bike auch besser :flieger:

    Ohja der Preis ist viel günstiger und so ist man auch nicht so gestresst wenn etwas geschieht (…) so kann man auch etwas eher sich selbst ein neuer Helm erlauben…

    und passt besser zum motorrad [​IMG]

    ist meiner meinung!
  7. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Den hab ich auch, bin mit dem auch hoch zufrieden :)