Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Wer hat auch dieses Problem...

Dieses Thema im Forum 'Motorradbekleidung und Helme' wurde von Ex-User 1 gestartet, 11 April 2010.

  1. Itzak

    Itzak

    Registriert seit:
    11 März 2009
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Düsseldorf
    Moped:
    800GS
    Farbe:
    30 Years Edt.
    Laufleistung km:
    20500
    Mein C1 (ja, der ist schon was älter) fängt jetzt nach knapp fünf Jahren an, das Wasser durch die Dichtung zu lassen. Zwar nur tropfenweise, aber es kommt rein und ist sehr unangenehm, wenn es dann auf die Brille tropft.

    Es kann allerdings auch daran liegen, dass ich Ende letzter Saison das Visier ausgetauscht habe und das neue halt nicht mehr ganz so exakt passt.

    Ich war und bin mit dem C1 sehr zufrieden. Vor allem für Brillenträger ein Genuß, diesen anzuziehen. Deshalb wird der nächste auch wieder ein Schuberth, und zwar der C3.
    Allerdings muss ich erst mal den Umzug und die damit verbundenen Kosten hinter mich bringen. Werde aber in nächster Zeit genau aus diesen Gründen eh nicht oft zum fahren kommen, daher wird der C1 noch ne Weile halten müssen... :|
  2. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Ich habe seit Ewigkeiten Helme von Schuberth und werde auch weiterhin welche kaufen.
  3. RvGS

    RvGS

    Registriert seit:
    24 März 2010
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    229
    Ort:
    N 51 56 27.3, E 6 4 55.5
    Moped:
    F800GSA 2013
    Farbe:
    Racing Red
    Laufleistung km:
    59'500 km
    :cool: Aktien Benno?!? bp.gif :mrgreen:
  4. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Schuberth mag ja nicht schlecht sein für jemand der ihn nicht jeden Tag braucht sondern nur Sonntags fährt und den Helm eben nicht so beansprucht. Qualität zeigt sich für mich aber im alltäglichen Gebrauch und da ich nur Motorrad fahre und auch das Winterauto schon länger wieder abgemeldet ist, brauch ich eben Sachen die im harten Altagsbetrieb klaglos ihren Dienst tun und da zählt Schuberth definitiv nicht dazu :)
  5. Lutzz

    Lutzz

    Registriert seit:
    9 September 2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hannover
    Schubert ist da sehr kulant. Ich hatte auch mal Probleme (Klappmechanismus falsch eingestellt und Visier nicht mehr richig dicht) mit meinem C2, hab da ne Mail hingeschrieben und dann den Helm eingeschickt.
    Hat dann ca. 2 Wo. gedauert und der Helm war wieder wie neu. Alles neu eingestellt und beide Visiere ausgetauscht.... kostenlos!

    Mein Helm ist auch ziemlich beschlagfrei, nur bei sehr hoher Lustfeuchigkeit bzw. Kälte muß ich die Lüftung etwas öffnen.


    Lutz

    PS: Hab jetzt aber auch den gleichen Helm wie RvGS...
  6. Ex-User 1

    Ex-User 1

    Registriert seit:
    7 November 2008
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Genau das wurde mir heute per Mail vorgeschlagen, weil ich wohl "die einfachen Dichtgummis" nicht selbst einkleben kann! :mrgreen: - Das ist ein Scherz! :mad:

    Was trage ich den solange auf dem Kopf? Eine Stoffmütze? Oder gar einen "Althelm" der im Falle eines Falles der Stoffmütze gleich kommt?

    Habe nochmals hingeschrieben und warte auf Antwort.

    Gruß
    LUDGER

    P.S.: Ich bin deswegen SO sauer auf Schubert, weil die Qualität wirklich an meinem Helm besch... ist! Die innere Sonnenblende war von Anfang an krumm, das Kopfteil verschob sich immer, da keine Druckknöpfe mehr verbaut wurden und der Antibeschlag vom Visier (siehe) löste sich ebenfalls ab!
  7. Ex-User 1

    Ex-User 1

    Registriert seit:
    7 November 2008
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Also das hätte ich von Schubert NICHT gedacht:
    Was hat das simple Gummi mit Garantie zu tun und wo beleibt der Kundenservice? Bei dem damals angemeckertem Kopftteil hat man mir "kostenfrei" neue Klettpunkte geschickt! - Mal abgesehen davon, daß ich mit der krummen Sonnenblende leben kann.
    Also mein nächster Helm ist bestimmt KEIN Schubert! :mad:
    Außerdem müßte ich die original Helmlautsprecher wieder ausbauen, da Schubert sonst auch den Service verweigert!

    Bleibt nur eins zu tun, warten bis die Nachname Sendung kommt und die Annahme verweigern. - Die nächste L.... 20% Aktion kommt bestimmt!

    Gruß
    LUDGER