Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

wie genau ist die Reichweitenanzeige?

Dieses Thema im Forum 'Allgemeines' wurde von Gast gestartet, 8 August 2008.

  1. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Das kann ich echt bestätigen, in der Schweiz geht mein Verbrauch auch unter die 4 Liter Marke. Ist einfach zu teuer dort. Manchmal hab ich das Gefühl mein Kälbchen fängt dort das Benzinproduzieren an *ggg*
  2. Gert

    Gert

    Registriert seit:
    18 Juli 2008
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74366 Kirchheim
    Ich rechne schon über einem Jahr während der Fahrt aus, wie weit ich in etwa kommen werde.
    Allerdings will ich kein fahrender Rechenschieber sein. Mir reicht es , dass ich schon dreimal ein gehender Motorradschieber war.

    Das einzige Problem das es gibt ist, das die Reserveleuchte nicht angeht.
    Anscheinend wird das kleine gelbe Lichtlein elektronisch und nicht mechanisch gesteuert.
    Technik die vor 35 Jahren schon funktioniert hat kriegt BMW heutzutage nicht mehr auf die Reihe :twisted:
    Bei mir ist mittlerweilen der dritte Hebelgeber (alte Version) drin.
    Dann wird groß rumgetönt, das es jetzt die überarbeitete Version gibt.
    Das Ende vom Lied ist, der Neue ist vergriffen und nicht lieferbar.
    Wenn ich schon für technische Innovationen bezahle dann solls auch funktionieren. Bei anderen Modellen geht´s doch auch.

    Grüßle Gert
  3. Kieler

    Kieler

    Registriert seit:
    18 Juli 2008
    Beiträge:
    2.301
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    @home
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    subjektiv
    Laufleistung km:
    laufe täglich
    thumbup.gif Nur leider scheinen diese nicht immer wirklich so innovativ zu sein. Manchmal wäre Mechanik um einiges vorteilhafter ;)
  4. Der Bär

    Der Bär

    Registriert seit:
    6 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Horb
    Eigentlich ist der Tankgeber gar nicht so wichtig. Die Verbrauchsanzeige stimmt ja wirklich sehr genau mit dem tatsächlichen Verbrauch überein. bk.gif

    Wenn man also von nominalen 16 und faktischen 17,5 Litern im vollgetankten Tank aus geht, kann man anhand der (zurückgestellten) Verbrauchsanzeige sehr genau errechnen - ja, leider nur errechnen - wie weit man kommt. Schieben ist dann überflüssig. :p
    Selbst diese umständliche Vorgehensweise ist immer noch besser, als Motorräder, die keine richtige Tankanzeige haben. Da muss man sich ja auch arrangieren...
    Aber das sind dann auch Bikes, die nicht den Anspruch des gehobenen Segments erheben. :cool:
  5. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Das beste wäre der gute, alte Benzinhahn.
    Einfach den Tank leer fahren, dann auf Reserve stellen und tanken fahren.... :cool:
    So habe ich es bei meiner DR immer gemacht. Da ich mit ihr viel im Gelände war, konnte ich den Tageskilometerzähler zum ermitteln der Reichweite nicht gebrauchen. Der Verbrauch war einfach zu unterschiedlich.
    Jetzt fährt die gute in Oslo rum und ich muss mit der GS "klarkommen" :mrgreen:

    Gruß, Sebastian
  6. Gert

    Gert

    Registriert seit:
    18 Juli 2008
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74366 Kirchheim
    Ich will nicht mehr rechnen !!!!!!!!!! Ich will es ablesen können !!!!

    Mal ein Beispiel für Dich.
    Wenn Du dir ne Waage kaufts, dann willst Du doch auch nicht das Gewicht grob geschätzt haben.
    Zumindestens willst Du das Gewicht annähernd genau.

    Wenn das nicht so ist, dann fängst Du ja auch nicht an, über irgendwelche Rechenformeln das
    Gewicht zu ermitteln, sondern schmeisst dem Verkäufer das Teil wieder auf den Tisch.

    Und bei BMW will ich das gleiche. Schließlich hab ich ja auch für den BC 145,--€ bezahlt.

    Grüßle Gert
  7. localhorst

    localhorst Administrator

    Registriert seit:
    17 Juli 2008
    Beiträge:
    7.872
    Zustimmungen:
    324
    Ort:
    München
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    schwarz/gelb
    Laufleistung km:
    x++;
    100% meine Meinung.