Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Windschutzscheibe F800GS

Dieses Thema im Forum 'Zubehör' wurde von Max Happel gestartet, 4 März 2017.

  1. Max Happel

    Max Happel

    Registriert seit:
    4 März 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Moped:
    F800 Gs
    Farbe:
    Weiss
    Laufleistung km:
    7500
    Hallo zusammen,

    Ich habe folgendes Problem..
    Ich habe mir vor 2 Wochen eine F800 GS bj. 2010 mit 7500 km zugelegt..
    Nun ist das "Problem", dass eine Wunderlich Tourenscheibe schon vom Vorbesitzer montiert ist.
    Bin heute Autobahn, Landstraße etc gefahren, und bin zu dem Entschluss gekommen mir eine neue Scheibe zu zulegen.
    Die Scheibe ist für mich unfahrbar!!
    Ich bin ca 177 und es entstehen extreme Verwirbelungen hinter der Scheibe sodass ich schon bei 50 km den Kopf kaum ruhig halten kann geschweige denn mit offenem Visier fahren kann. Die Scheibe ist nicht einstellbar.

    Nun zu meiner Frage: Gibt es andere Möglichkeiten? Tendiert ihr zu einer kleineren (original) Scheibe oder zu einer einstellbaren, die meist optisch sehr unansprechend sind?
    Hab im Internet schon eine Art Mittelding zwischen der originalen und meiner Riesenscheibe gesehen .. Gibt es da Erfahrungen ?

    Danke für eure Hilfe
    Max !
  2. RvGS

    RvGS

    Registriert seit:
    24 März 2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    N 51 56 27.3, E 6 4 55.5
    Moped:
    F800GSA 2013
    Farbe:
    Racing Red
    Laufleistung km:
    55'500 km
    Welkommen Max,
    Rechts oben ist so ne ding mit "suche . . " probier mal mit Treff Wörter sowie ... uhhmm "Scheibe'

    Warum? Nah, da ist so vieles schon darüber geschrieben hier, deshalb ;)
  3. Seekind

    Seekind

    Registriert seit:
    14 Dezember 2013
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Tübingen
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Weiss
    Laufleistung km:
    38000
    Servus Max,

    Da hat Robert zum einen ein wenig Recht.
    Zum anderen jedoch, sei dir ans Herz gelegt, dass die Suche nach der richtigen Scheibe für manche zur Glaubensphilosophie werden kann.
    Ich hatte (1,85 Schuberth c3 Helm) bislang eine kurze Serienmäßige Scheibe (von der Stange).
    Bei 80 km/h ist mir der Helm weg geflogen und es rüttelte an der Schulter, wie ein Sanitäter an einem Bewusstlosen.
    Dann hätte ich ganz, ganz kurz (keine 40km) eine enorm hässliche, hohe Scheibe. Winddruck und Verwirbelungen waren ok, aber sie war so potthässlich, dass ich die BMW beinahe nachts heimlich in den Neckar geschmissen hätte.
    Jetzt habe ich eine halbhohe Scheibe, hmmm...ganz ok. Überlege ob ich da noch einen verstellbaren Spoiler/Schild dran experimentieren oder es endlich gut sein lassen soll.
    Übrigens finde ich Verwirbelungen im "verkehrsgerechten" Abstand hinter Mutterschiffen (Touran &Co.) und Transportern immer noch mega ätzend, so dass ich entweder ganz nah auffahren muss (Abstand TÜV Plakette, Zahlen deutlich lesbar=Windschatten) oder gleich ganz überhole.

    Auch spielt meiner Meinung nach die Sturzmurmel (Helm) eine wesentliche Rolle.

    Dass hier ständig Scheiben angeboten werden, ist auch ein Eindeutiges Indiz dafür, dass es anderen auch so geht. Böse Verschwörungstheorie: es wird immer ein und dieselbe Scheibe im Forum veräußert, die auf dem Postweg mehr km gemacht hat, als manche BMW in einer Saison.

    Viel Erfolg bei der Suche nach weniger Winddruck und hab Spaß im Forum

    Grüßle Tim

    PS: in diesem Thread habe ich das Thema und meine Lösung auch diskutiert:
    http://www.800gs.de/threads/nur-eine-klitzekleine-frage-zum-windschild.9169/
    Last edited: 15 März 2017
    Janina81 gefällt dies.
  4. mab

    mab

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Bayerisch Schwaben
    Moped:
    F800GS 2010, Wilbers-Fahrwerk, Heidenau K60Scout
    Farbe:
    weiß
    Laufleistung km:
    44T Km
    Hi,
    bei einer Körpergröße von 1.70 m und niedriger Sitzbank kommen die Wirbel bei allen Scheiben unter den Helm und der Kopf "wackelt" daher. Der Grund liegt in den Ausschnitten für den Lenker (Volleinschlag muß möglich sein!) aller hohen Scheiben, gleich welcher Hersteller.
    Das ist für größere Fahrer und u.U. hohe oder Rally-Sitzbank natürlich anders, da dann die Wirbel auf die Schulter oder Brust auftreffen, da sind die Wirbel aber immer!!

    Für mich ist die kurze originale Scheibe der F650GS Twin 2009 auch auf der F800GS die beste Lösung, nachdem ich ca. 7 verschiedene Lösungen, auch mit verschiedenen Helmen, getestet habe. Die neuen originalen Scheiben der F800GS 2013 bzw. F700 waren auch nicht besser!

    Bei diesen Tests habe ich auch mal die Ausschnitte für den Lenker testweise mit Folie "verschlossen". Dann waren die Wirbel unter dem Helm fast weg, aber leider ist die F800GS so natürlich nicht zu fahren! Aber die Ursache konnte ich so feststellen.
    Leider konnte ich keine Lösung für dieses "Ausschnitt"-Problem finden.
    Ganz ohne Scheibe war aber noch schlechter, daher die org. kurze Scheibe Mod. 2009 F650GS Twin als Lösung. Lieber ein quasi "Naked-Bike" als sich wie ein Wackeldackel zu fühlen.


    MlG

    MAB
  5. Trebbler

    Trebbler

    Registriert seit:
    9 Oktober 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Vor den Toren der schwäbischen Metropole
    Moped:
    F 800 GS Adventure
    Farbe:
    grau
    Hab gestern die Givi airflow verstellbar anmontiert. Hauptsächlich eigentlich weil der letzte Sturm einen Ast auf meine originale geworfen hat und diese jetzt von einem unschönen Sprung verziert wird.
    Bin 186cm groß, mager und hab nen Scorpion Klapphelm, Mit der originalen konnt ich eigentlich diese Saison ganz gut fahren.
    Fahre ich die Givi nur mit dem Unterteil komm ich bis ca 140km/h prima zurecht. Hab ich das verstellbare Oberteil dran, treffen mich auch auf der untersten Stellung diese lästigen klopfenden, vibrierenden Wirbel.
    Stell ich die Scheibe hoch bräuchte ich über ca 100km/h gefühlt 50PS mehr um wieder auf meine gewohnte Fahrweise zu kommen . Es bleibt zwar ruhig hinter der Scheibe, aber die Adventure fühlt sich dann eher an wie ein Wandschrank.
    Ganz abgesehen davon, dass die Spritanzeige plötzlich auf 6l/100km hoch geht.
    Ich behalte die Scheibe trotzdem, da das Unterteil mit 140€ recht günstig und absolut passgenau ist und etwa die Größe der Originalscheibe hat.
  6. RvGS

    RvGS

    Registriert seit:
    24 März 2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    N 51 56 27.3, E 6 4 55.5
    Moped:
    F800GSA 2013
    Farbe:
    Racing Red
    Laufleistung km:
    55'500 km
    OK, mit @Seekind ,
    bei meiner 800.GS (2010) habe ich alle scheinen probiert.. am Ende geviel mir am besten der Touratech Desierto.
    Jetz mit meiner 800.GSA (2013) ist dem OEM scheibe mit der Wunderlich spoiler akzeptabel.
    Fahre immer mit Enduro Helm. Auf der AB klappern die immer wie Scheisse... fahre dort so weinig möglich und wenn dann soll man sich da an gewöhnen :flieger:


    fyi, wenn du bisschen basteln wil, habe noch ne neuen OEM 800.GSA scheine zum verkauf a €150.
  7. roter baron

    roter baron

    Registriert seit:
    18 August 2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    74749 rosenberg
    Moped:
    f 800 gs
    Farbe:
    blau
    Laufleistung km:
    20000
    hallo.
    habe auch das problem mit den verwirbelungen am helm.fahre die 800er bj 2014 tiefer und niedriger sitzbank.
    das mit den scheiben ist ja eine unendliche geschichte. aber irgendwie muß ich nunmal tätig werden. in ebay kleinanzeigen wurde mir die ermax scheibe angeboten ( 90+ porto).
    45 cm hoch. bevor ich mit diesem deal total ins klo greife, möchte ich mal wissen ob einer ( eine ) von euch so ein ding vor der nase hat.
    meine größe ca. 176 cm. auf dem bild ist die zu verkaufende scheibe zu sehen.
    es grüßt der rote baron.

    Anhänge: