Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Wo kann ich Strom anzapfen

Dieses Thema im Forum 'Technik' wurde von andiaufderq gestartet, 26 Juni 2017.

  1. andiaufderq

    andiaufderq

    Registriert seit:
    17 September 2016
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Weisendorf
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiss
    Laufleistung km:
    5000
    Möchte einen USB Stecker am Lenker anbringen und diesen nur bestromt haben wenn die Zündung an ist.
    Wo kann ich mir den Strom dafür holen.
    Bitte einfache Möglichkeiten (bin nur Maschinenbauing. Und habe von Strom wenig Ahnung) fl.gif

    Andreas
  2. bmwroadster

    bmwroadster

    Registriert seit:
    8 September 2010
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Schwechat, NÖ
    Moped:
    F 800 GS
    Farbe:
    alpinweiß
    Mein Vorschlag wäre an der Zuleitung zum Standlicht.
    Das brennt sofort wenn die Zündung an ist, alles Andere erst wenn der Motor läuft.
  3. andiaufderq

    andiaufderq

    Registriert seit:
    17 September 2016
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Weisendorf
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiss
    Laufleistung km:
    5000
    habe gehört das die Bordsteckdose gehen soll (da käme ich jetzt leichter an die Kabel ran, oder)
  4. EMS

    EMS

    Registriert seit:
    27 März 2014
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    31582 Nienburg/Weser
    Moped:
    DT 80MX, 27 Jahre Pause, XT 660R,F 800 GS EZ 04/13, XT 1200Z EZ 09/17
    Farbe:
    schwarz, schwarz, alpinweiß, schwarz
    Laufleistung km:
    23.715
    Hallo Andreas,

    meine Hella-Zusatzscheinwerfer habe ich übers Standlicht angeklemmt, hab mir dazu die Beschreibung von den Lampen von Touratech runtergeladen (fand ich für mich "Nicht-Elektriker" ein wenig knifflig). Mein Navi habe ich an die Bordsteckdose über "Stromdiebe" angeschlossen, das war deutlich einfacher. Meine 2. Bordsteckdose habe ich direkt an die Batterie angeschlossen, das war die leichteste Übung, da hab ich aber keine Ahnung wieviel Saft mir so flöten geht.

    Gruß EMS
  5. andiaufderq

    andiaufderq

    Registriert seit:
    17 September 2016
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Weisendorf
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiss
    Laufleistung km:
    5000
    Was meinst du mir Stromdiebe?
    Wie hast du das an der Bordsteckdose genau gemacht?
  6. EMS

    EMS

    Registriert seit:
    27 März 2014
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    31582 Nienburg/Weser
    Moped:
    DT 80MX, 27 Jahre Pause, XT 660R,F 800 GS EZ 04/13, XT 1200Z EZ 09/17
    Farbe:
    schwarz, schwarz, alpinweiß, schwarz
    Laufleistung km:
    23.715
    Den Stromdieb (Abzweigverbinder) bekommst Du z.B. bei Amazon, davon nimmst Du 2 St. und klemmst die einfach an die Kabel der Bordsteckdose an (unter der Tankattrappe) und steckst gleichzeitig die Kabelenden der USB-Steckdose rein (gut beschrieben?, ich glaube eher nicht, ich bin derjenige der immer viel ausprobieren muss, meistens klappt es dann auch). Bilder habe ich davon leider nicht gefunden.
    Bei den Kabeln der Bordsteckdose habe ich jeweils eine Oese rangequetscht und die Oesen dann direkt an die Batterie (plus und minus) angeschraubt.
    Das Teil in der Mitte, bei Amazon unter PCS Steckverbinder 51ruFSL0vxL._SL1000_.jpg
    Der Stromdieb index.jpg


    Isoliert hatte ich die Anschlüsse/Quetschverbindungen dann auch noch.

    Gruß EMS
  7. GSchwind

    GSchwind

    Registriert seit:
    23 März 2014
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    33
    Moped:
    F 800GS
    Farbe:
    blau
    Einem Inscheniör ist nichts zu schwör... :)

    Hallo Andreas,

    zu diesem Thema gibt es hier schon hunderte Beiträge:
    http://www.800gs.de/search/2611229/

    Das Problem an der Bordsteckdose / Cartool-Stecker mit einem USB-Adapter ist, dass die ZFE evtl. nicht schlafen geht und dadurch die Batterie leer ziehen kann.

    Bei meinem Moped habe ich so ein Ladegerät (mit Winkel USB-Stecker) zwischen Batterie und Luftfilter platziert. Geschaltet wird es mit einem Kfz-Relais (mit 5A-Sicherung) vom Schlußlicht aus. Das Spiralkabel habe ich dann nach vorne in die an einer Halterung montierten Handytasche verlegt...

    Gruß
    GSchwind